Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Alta Alta
Credits
Alta.
Photo: Visit Norway
Campaign
Partner

5. Touristeninterview

Das Paar aus Tschechien wollte Spaß und neue Herausforderungen erleben, und dabei zum Beispiel lernen, wie man einen Hundeschlitten fährt. Zudem hatten Denisa Faltýnková und Radim Jurdie die Idee, mindestens einen Monat in einem neuen und spannenden Ort zu verbringen, um die Kultur kennen zu lernen. Sie bekamen eine Stelle, die auf Workaway.info - einer Internetseite für Arbeitsaustauschprogramme - beworben wurde. In der Nähe der Stadt Alta wurden Ihnen Arbeitsplätze bei einem Hundeschlitten-Unternehmen angeboten, im Austausch für Unterkunft und Verpflegung.

Warum Norwegen?
Wir reisen beide gerne und haben schon viele Orte der Welt besucht. Dieses Mal wollten wir den Alltag der Einheimischen in einem exotischen Ort erleben.

Wie habt ihr eure Reise geplant?
Vor unserer Entscheidung haben wir viel über die arktische Kultur gelesen – es war wie eine mentale Vorbereitung, um für eine Weile zu bleiben.

Wie ist es dann weitergegangen?
Wir haben in der Gargia Fjellstue übernachtet, einem gemütlichen, rot gestrichenen Holzberghotel auf 70 Grad nördlicher Breite, nur 30 Minuten vom Flughafen Alta entfernt.

Wie gefällt euch die Region Finnmark?
Wir schätzen die totale Ruhe, die immense, unberührte Natur, und einen charmanten Widerspruch: Obwohl die Region so ruhig ist, scheinen die Leute sehr beschäftigt und konzentrieren sich auf die täglichen Aufgaben. Das Klima zwingt einen offensichtlich dazu, sich auf das eigene Tun zu konzentrieren. Lesen Sie mehr über Alta.

Wie hat sich der Umgang mit einem Hundeschlitten angefühlt?
Ehrlich gesagt, war das Führen des Hundeschlittens schwieriger als erwartet. Es geht vor allem darum, einen gewissen Rhythmus zu verinnerlichen und zu lernen, eine große Gruppe von bellenden Hunden mit hoher Geschwindigkeit zu beherrschen. Die Belohnung ist ein spezielles Gefühl von Kontrolle.

Welche anderen Aktivitäten habt ihr genossen?
Wir sind gerne gewandert und haben uns nicht von den Wetterbedingungen davon abhalten lassen, und haben traditionelle Schneeschuhe angezogen. Für uns war es eine neue und unterhaltsame Art und Weise, die naheliegende Natur zu erkunden.

Wie ist das Essen in der Finnmark?
Wir mögen, wie die lokalen Zutaten, darunter Lachs und Rentier, mit verschiedenen Gemüse-Eintöpfen serviert werden – manchmal gibt es auch überraschende Kombinationen mit saisonalen Ergänzungen, wie etwa Heidelbeeren. Erfahren Sie mehr über kulinarische Traditionen in Norwegen.

Welche Fotos postet ihr in den sozialen Medien?
Meistens Landschaften, aber wir posten nicht immer zu jeder Zeit, da wir uns lieber auf das Hier und Jetzt konzentrieren.

Was werdet ihr nach Hause mitbringen?
Traditionelle gestrickte Pullover. Wir möchten einige Klassiker in Secondhand-Läden finden. Werfen Sie einen Blick auf die Einkaufsmöglichkeiten in Norwegen.

Ist Norwegen eine gute Wahl für Liebespaare wie ihr es seid?
Ja genau, Norwegen ist sehr geeignet für Paare, weil man nicht von riesigen Menschenmengen umgeben ist, wie das in den meisten Urlaubsgebieten der Fall wäre. Hier haben wir sowohl Zeit als auch Raum für einander.

Wohin werdet ihr als nächstes Reisen?
Nach Indien. Wir erwarten das genaue Gegenteil von Norwegen.

Orte, die die beiden in Nordnorwegen erkundet haben

Andere außergewöhnliche Erfahrungen in Alta

Ruhige und sorglose Nächte in Alta

Andere Geschichten von Touristen

Lassen Sie sich von Nordnorwegen inspirieren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad