Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Træna, Helgeland Træna, Helgeland
Credits
Træna, Helgeland.
Photo: Bård Løken / www.nordnorge.com / Træna
Campaign
Partner
Ad

Sie wollen die legendären Fjorde und die Mitternachtssonne sehen, haben aber nur eine Woche Urlaub? Das hört sich fast unmöglich an – mit etwas Planung ist das aber kein Problem.

Norwegen hat mehr als tausend Fjorde, aber die bekanntesten unter ihnen liegen an der Südwestküste in der Region Fjord Norwegen. Die Fjordlandschaft ist das vielleicht bekannteste Symbol Norwegens und gehört auf jeden Fall zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Da die Mitternachtssonne aber nur im hohen Norden über dem Polarkreis auftritt, müssen Sie sorgfältig planen, wenn Sie die Fjorde auf der gleichen Reise sehen möchten.

Zuerst sollten Sie festlegen, wann und wo Sie Ihre Reise beginnen möchten. Die Fjorde können das ganze Jahr über gesehen werden, aber die Mitternachtssonne tritt nur im Spätfrühling und im Sommer auf. Mit jedem Breitengrad in Richtung Norden verlängert sich der Zeitraum, in dem die Mitternachtssonne scheint. Rund um die Zeit der Sommersonnwende können Sie auch weiter südlich endlose Tage genießen.

Wo und wann erlebt man die Mitternachtssonne:

  • Am Polarkreis: 12. Juni - 1. Juli
  • In Bodø: 4. Juni - 8. Juli
  • Auf den Lofoten-Inseln: 28. Mai - 14. Juli
  • In Tromsø: 20. Mai - 22. Juli
  • Am Nordkap: 14. Mai - 29. Juli
  • Auf Spitzbergen: 20. April - 22. August
„In den letzten Tagen habe ich immer wieder an den Nordland-Sommer gedacht, mit seinen endlosen Tagen."
Knut Hamsun, aus dem Roman "Pan"

Norway

Kartenquelle: Kartverket (Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0)

Die Highlights Fjord Norwegens

Beginnen Sie Ihre Reise in Stavanger oder Bergen. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, machen Sie auch einen Stopp in Ålesund. Auf dem Weg können Sie die Fjorde von Booten, Zügen oder berühmten Hochebenen aus sehen.

Die Region Stavanger

Stavanger ist durch viele Inlandsflüge mit dem Rest des Landes verbunden. Auch von vielen Teilen Europas gelangen Sie per Direktflug in die Stadt. Nach Dänemark gelangt man zudem mit der Autofähre. Dort angekommen, ist ein Tagesausflug auf die Felskanzel Preikestolen (Predigerstuhl) ein Muss. Die Wanderung dauert etwa zwei Stunden und die Aussicht vom Gipfel wird Jahr für Jahr auf über 200.000 Selfies festgehalten.

Wenn Sie sich nicht zu den Wanderfreunden zählen, können Sie die majestätischen Klippe auch von unten bestaunen: etwa auf einer Fjordkreuzfahrt auf dem Lysefjord. Wenn Sie etwas mehr Zeit in der Region Stavanger und Lust auf eine weitere Herausforderung haben, dann ist eine Wanderung nach Kjerag empfehlenswert. Hier steckt der berühmte Fels Kjeragbolten zwischen zwei Bergen fest.

Aktivurlaub in der Region Stavanger

Reisen Sie von Stavanger in Richtung Norden nach Bergen. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie unterwegs die Region Hardangerfjord zwischen Stavanger und Bergen erkunden. Die Region ist bekannt für hoch aufragende Berge, steile Wasserfälle, blühende Obstbäume und ungefilterten, naturbelassenen Apfelsaft.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, können Sie die Norwegischen Landschaftsrouten Ryfylke und Hardanger nehmen. Auf beiden Routen bieten sich viele kleine Umwege an. Oder Sie lassen Ihr Auto einfach mal stehen und erkunden kleine Dörfer, hohe Wasserfälle und Bergplateaus mit einer guten Aussicht. Erfahren Sie mehr über die Norwegischen Landschaftsrouten.

Bergen

Die Stadt Bergen ist einfach aus dem In- und Ausland erreichbar. Auf der Tour "Norway in a nutshell" entdecken Sie einige der dramatischsten Berglandschaften Fjord Norwegens. Während einer Fahrt mit der Flåmbahn bekommen Sie den UNESCO-geschützten Nærøyfjord zu sehen.

Wenn Sie die Berge auf zwei Rädern erkunden möchten, mieten Sie sich einfach ein Fahrrad und erobern Sie den Rallarvegen (Bahnarbeiterstraße) – dieser Ausflug lässt sich praktisch mit der Tour Norway in a nutshell kombinieren. Dank seiner steilen Abfahrten und wilden Wasserfälle wurde der Rallarvegen von der Zeitschrift "Travel and Vacation" zum schönsten Radweg Norwegens gekürt.

Sehen Sie selbst

Ålesund & Sunnmøre

Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie Ålesund besuchen. Am gemütlichsten reist man von Bergen nach Ålesund mit der Küstenschifffahrt Hurtigruten, die täglich entlang der gesamten norwegischen Küste nördlich von Bergen verkehrt.

Von der Jugendstil-Stadt Ålesund können Sie einen Tagesausflug zum Geirangerfjord machen – dieser gehört zu den schönsten Fjorden Norwegens und zum UNESCO-Welterbe.

Ein einmaliges Erlebnis: die weißen Nächte der Mitternachtssonne

Es gibt zwei Arten von Menschen: Diejenigen, die bereits die Mitternachtssonne gesehen haben, und diejenigen, die das Phänomen noch erleben müssen. Die Sommernächte sind in ganz Norwegen lang und hell, aber die wahren weißen Nächte erleben Sie nur nördlich des Polarkreises. Die Fahrt nach Ålesund dauert lange. Sie können aber auch mit einem Hurtigruten-Schiff oder dem Flugzeug anreisen.

Die Lofoten-Inseln

In nur wenigen Orten erlebt man die Mitternachtssonne intensiver als auf den Lofoten. Umgeben vom Meer und einer weitgehend unberührten Naturlandschaft, können Sie sich zurücklehnen und die Ruhe genießen.

Aber auch für Aktivurlauber gibt es spannende Aktivitäten unter der Mitternachtssonne. Nördlich des Polarkreises kann man schon mal aufs Schlafengehen vergessen.

Rund um die Uhr auf den Lofoten

Tromsø

Auf den Lofoten-Inseln könnte man einen langen, entspannten Urlaub verbringen, aber auch die weiter nördlich gelegene Stadt Tromsø sollte man nicht verpassen. Von Bodø fliegen Sie in die Stadt mit dem Spitznamen "Paris des Nordens" in nur einer Stunde. Sie können aber auch mit einem Hurtigruten-Schiff anreisen und an Deck die Mitternachtssonne genießen.

Wenn Sie mehr Zeit haben oder Ihren Aufenthalt verlängern wollen, können Sie per Schiff oder Flugzeug noch weiter in den hohen Norwegen vordringen und mit Hurtigruten viele Küstenstädte entdecken. Aus Kirkenes können Sie nach Tromsø, Oslo und viele weitere Städte zurückfliegen.

Das Nordkap

Im äußersten Norden Europas bietet das Nordkap – eines der beliebtesten Urlaubsziele Norwegens – eine große Auswahl an Attraktionen und Aktivitäten. Hier liegt nur die Inselgruppe Spitzbergen zwischen Ihnen und dem Nordpol. Die Sonne geht zwischen Mitte Mai und Ende Juli nie unter. Sie erreichen das Nordkap von Honningsvåg mit dem Flugzeug, oder von anderen nahegelegenen Städten der Region, die von den Hurtigruten-Schiffen angelaufen werden.

Die Svalbard-Inseln (Spitzbergen)

Wenn Ihnen das noch nicht nördlich genug ist, können Sie von Tromsø nach Spitzbergen fliegen und ein wahres arktisches Abenteuer erleben. Hier scheint die Mitternachtssonne vom 20. April bis zum 22. August. Bringen Sie warme Kleidung mit und achten Sie auf Eisbären.

Aktivitäten unter der Mitternachtssonne

Planen Sie Ihre Route

Ferry Midnight, Salten, Bodø
Vorgeschlagene Route
Vorgeschlagene Route
Die Region Stavanger
Atemberaubende Landschaften mit wunderschönen Fjorden, Bergen und ausgedehnten Sandstränden. In der ehemaligen europäischen… more
Showing 1 of 6
Bergen
Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und erstreckt sich bis in das umliegenden Gebirge, von wo Sie einen Blick aufs Meer… more
Showing 1 of 6
Ålesund und Sunnmøre
Gehen Sie wandern oder fahren Sie Ski. Auch die einzigartige Jugendstilarchitektur der Stadt und die Fjorde sorgen für Abwechslung. Oder lehnen… more
Showing 1 of 6
Die Lofoten-Inseln
Die Lofoten-Inseln sind bekannt für hervorragende Angelmöglichkeiten, unberührte Natur und entlegene Fischerdörfchen. Paddeln Sie… more
Showing 1 of 6
Tromsø
Diese Stadt inmitten der Arktis quillt über vor Kultur und Geschichte – und bietet die besten Aussichtsplätze für die Magie des… more
Showing 1 of 6
Das Nordkap
Das weit nördlich des Polarkreises gelegene Nordkap reizt mit arktischen Abenteuern wie dem Hundeschlittenfahren im Winter, und einer niemals… more
Showing 1 of 6
Nærøyfjorden
Die berühmtesten Fjorde
Die berühmtesten Fjorde
Der Geirangerfjord
Der tiefblaue, UNESCO-geschützte Geirangerfjord ist umgeben von majestätischen, schneebedeckten Berggipfeln, wilden Wasserfällen und… more
Showing 1 of 3
Die Region Sognefjord
Der Sognefjord ist Norwegens längster und tiefster Fjord. Einer seiner Arme, der Nærøyfjord, ist auf der Welterbe-Liste der UNESCO… more
Showing 1 of 3
Die Region Hardangerfjord
Vom Fjord bis zum Folgefonna-Gletscher, den berühmten Wasserfällen und der legendären Trolltunga – die Region Hardanger… more
Showing 1 of 3
Der UNESCO Nærøyfjord
Der schönste und wildeste Seitenarm des Sognefjords. Der Nærøyfjord, der schönste und wildeste der Nebenarme des Sognefjords, steht auf der… more
Showing 1 of 1
Aurlandsfjorden
Norwegische Landschaftsrouten
Norwegische Landschaftsrouten
Norwegische Landschaftsrouten Hardanger
Die Norwegische Landschaftsroute Hardanger führt Sie durch eine eindrucksvolle Fjordlandschaft. Unterwegs kommen Sie dem Hardangerfjord, Wasserfällen… more
Showing 1 of 8
Norwegische Landschaftsrouten Hardangervidda
Die Norwegische Landschaftsroute Hardangervidda führt Sie vom Hochgebirgsplateau der Hardangervidda (1250 m ü. NHN) durch den Hardangervidda… more
Showing 1 of 8
Aurlandsfjellet - Der Schneeweg
Die Pass-Strasse zwischen Aurland und Lærdal - Aurlandsfjellet -ist ab 1.Juni bis mitte Oktober geöffnet. Von Aurland bis zum Aussichtpunkt,… more
Showing 1 of 8
Gaularfjellet National Tourist Route
Gaularfjellvegen (Gebirgsweg Rv. 13) Auf der Strecke Dragsvik (Balestrand) nach Moskog (Førde) gibt es viele schöne kleine Wasserfälle und Bäche zu… more
Showing 1 of 8
Sognefjellet National Tourist Route
Route 55 across the Sognefjell mountain area between Luster and Lom is the highest and most impressive mountain pass in Northern Europe (highest point… more
Showing 1 of 8
Die Passtrasse Gamle Strynefjellsvegen
Alte Strynefjell-Strasse - an Steinmauern und grob behauenen Randsteinen entlang. "Hohes Gebirge mit Gletscher im Gürtel" schrieb der berühmte… more
Showing 1 of 8
Norwegische Landschaftsrouten - Die Atlantikstraße
Die Atlantic Strasse -schönste Autofahrt der Welt und in Norwegen zum Bauwerk des Jahrhunderts gekürtwurde, ist 8274 Meter lang und wurde 1989… more
Showing 1 of 8
Norwegische Landschaftsroute - Andøy
Die Westseite der Insel Andøy erhielt am 30.06.2012 den Status einer norwegischen Landschaftsroute. Die Strecke führt von der Kreuzung Åkneskrysset… more
Showing 1 of 8
The midnight sun in Tromsø
Wo erlebt man die Mitternachtssonne
Wo erlebt man die Mitternachtssonne
Bodø
Wenn Sie mit der Bahn bis zur nördlichsten Endstation fahren, landen in Bodø. Manchen dient der Ort als Sprungbrett zu den Lofoten-Inseln.… more
Showing 1 of 5
Die Lofoten-Inseln
Die Lofoten-Inseln sind bekannt für hervorragende Angelmöglichkeiten, unberührte Natur und entlegene Fischerdörfchen. Paddeln Sie… more
Showing 1 of 5
Tromsø
Diese Stadt inmitten der Arktis quillt über vor Kultur und Geschichte – und bietet die besten Aussichtsplätze für die Magie des… more
Showing 1 of 5
Das Nordkap
Das weit nördlich des Polarkreises gelegene Nordkap reizt mit arktischen Abenteuern wie dem Hundeschlittenfahren im Winter, und einer niemals… more
Showing 1 of 5
Die Svalbard-Inseln
Die Inselgruppe Spitzbergen (auf Norwegisch: Svalbard) befindet sich im Arktischen Ozean zwischen Norwegen und dem Nordpol. Stellen Sie sich eine… more
Showing 1 of 5
Select
    Click to activate

    Mehr erfahren

    Your Recently Viewed Pages
    Ad
    Ad
    Ad