Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
The Raumabanen Railway The Raumabanen Railway
Credits
The Raumabanen Railway.
Photo: Leif J. Olestad
Campaign
Partner

Mit der Raumabahn vorbei an Bergen und Flüssen

Von Lonely Planet zur schönsten Bahnreise Europas gekürt, bringt Sie die Raumabahn durch einige der dramatischsten Landschaften Norwegens.

Eine Fahrt mit der Raumabahn bietet eine einzigartige Möglichkeit, einige der spektakulärsten Landschaften Norwegens aus nächster Nähe zu erleben. In nur einer Stunde bringt Sie der Zug von den wundervollen Fjorden in die wilde Bergwelt. Einmal an Bord, brauchen Sie sich nur noch gemütlich zurückzulehnen, durch die großen Fenster zu schauen und die Reise durch eine Landschaft zu genießen, die durch wilde Pracht und beeindruckende Kontraste führt.

Durch besonders sehenswerte Landschaftsabschnitte fährt der Zug extra langsam. An der berühmten Kyllingbrücke und an Europas höchstem senkrechten Berg, dem Trollveggen, hält er sogar zum Fotografieren. Der smaragdgrüne Fluss Rauma begleitet die Fahrt fast die gesamte Strecke direkt neben dem Zugfenster. Der Charakter des Flusses wandelt sich ständig – mal fließt er sanft zwischen kleinen Stränden und weißem Sand, dann verwandelt er sich in einen reißenden Strom, der in halsbrecherischer Geschwindigkeit Stromschnellen herabstürzt.

Die Informationen an Bord des Zuges finden auf Norwegisch, Englisch und Deutsch statt. Reisende erhalten zudem eine brandneue Broschüre, die die Höhepunkte der Reise beschreibt.

Die Sightseeing-Züge der Raumabahn fahren vom 30. Mai bis zum 30. August. Reisende haben die Wahl zwischen zwei malerischen Strecken-Varianten, der einstündigen Fahrt von Åndalsnes nach Bjorli oder der 1 Stunde und 40 Minuten langen Fahrt von Åndalsnes nach Dombås. Auf diesen Strecken fahren die Züge langsam, damit die Fahrgäste die Aussicht genießen können. Abseits der Sommersaison fahren die Züge schneller und sind 10 bis 15 Minuten früher am Ziel.

Außergewöhnliche Zugreisen

Norwegens bekannteste Bahnstrecke ist noch immer die Bergenbahn, die den hohen Gebirgszug zwischen Oslo und Bergen überquert. Die Züge fahren hier über ein windgepeitschtes und baumloses Bergplateau, das durch seine stille Einsamkeit fasziniert. Die Strecke feierte im Jahr 2009 ihren 100. Geburtstag.

Die berühmte Flåmbahn (Privatbahn) beginnt am Eisenbahnknotenpunkt Myrdal, einem Gebirgsbahnhof an der Bergenbahn. Eine weitere beeindruckende Touristenattraktion ist die Nordlandbahn, die Trondheim mit dem nordnorwegischen Bodø verbindet. Es ist die längste Hauptstrecke der Norwegischen Bahn und eine der wenigen Zugstrecken der Welt, die den Polarkreis überquert. Der abwechslungsreiche Streckenverlauf ist wildromantisch und bietet unter anderem Aussicht auf den Gletscher Svartisen sowie auf zahlreiche Flüsse und Fjorde.

Auf den Spuren von Harry Potter

Norwegen-Urlauber können jetzt auf den Spuren Harry Potters reisen. Teile des Films "Harry Potter und der Halbblutprinz" wurden zwischen Oslo und der norwegischen Fjordregion entlang der Raumabahn gedreht. Die Szene aus Bjorli ist der einzige Filmabschnitt, der nicht in Großbritannien gedreht wurde.

Weitere spektakuläre Bahnreisen in Norwegen

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages