Skip to main content

Jahreszeiten und Klima in Norwegen

Erleben Sie den einzigartigen Wandel von Wind und Wetter

Wie sagt man so schön in Norwegen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Hier können Sie Ihre liebsten Badesachen, wärmsten Wollpullover, trendigsten Schuhe und Ihre coolste wind- und wasserdichte Ausrüstung mitbringen!

… und das gilt für alle Jahreszeiten!

Dank des Golfstroms herrscht in Norwegen ein viel milderes Klima als in anderen Regionen auf dem gleichen Breitengrad, wie etwa in Alaska, Grönland oder Sibirien. Die kältesten Gebiete im Winter liegen meistens im Landesinneren oder weit im Norden.

Norwegen erstreckt sich vom 57. bis zum 78. nördlichen Breitengrad, daher ist das Klima sehr unterschiedlich. Es gibt große Unterschiede zwischen Norden, Süden, Binnenland und Küste.

Während der Winter an der Küste normalerweise relativ mild und regnerisch (immer mit Schnee in den Bergen) ist, wird es im Inland besonders kalt und schneereich – dafür sind die Sommer warm und trocken, vor allem im Osten. Hier liegen die Temperaturen dann normalerweise bei rund 20 Grad.

Ob Regen oder Schnee, das ist den Wikingern egal! Norweger machen sich auch bei Wind und Wetter auf den Weg und passen einfach die Kleidung an. Nur wenn es so richtig stürmt, ist es Zeit für Innekos – die Gemütlichkeit in den behaglichen vier Wänden.

Regionale Unterschiede

Südnorwegen ist ein sommerliches Inselparadies mit wunderschönen Stränden, Boot- und Kajakfahren sind sehr beliebt. In der Region um Oslo und den Tälern Ostnorwegens sind die Sommer ebenfalls heiß, doch die Winter werden so richtig kalt und die Berge sind voller Schnee.

In Fjord Norwegen ändert sich das Wetter ständig. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie am selben Tag Regen, Sonne, Wind und sogar Schnee erleben – fast zu jeder Jahreszeit! Während im Frühling die Obstbäume blühen, taucht der Herbst die Berglandschaft in leuchtendes Gelb und Orange. Das Küstenklima beschert viel Niederschlag, vor allem in Ufernähe.

Nordnorwegen ist zu jeder Jahreszeit ein großartiges Reiseziel. Im Winter können Sie das Nordlicht erleben. Nördlich des Polarkreises geht die Sonne im Sommer auch bei Nacht nicht unter – das Phänomen ist als Mitternachtssonne bekannt.

Wenn Sie sich dem Wetter entsprechend kleiden, können Sie das Land bei Regen, Wind und Sonnenschein genießen.

Holen Sie sich die aktuelle Wettervorhersage

Werfen Sie einen Blick auf die regionale Wettervorhersage von Yr.no, zur Verfügung gestellt vom Norwegischen Meteorologischen Institut und der Norwegischen Rundfunkgesellschaft (NRK). Laden Sie Yrs kostenlose Wetter-App für iOS oder Android herunter.

Genießen Sie alle Jahreszeiten

Herbst

Die Luft wird klarer, das Essen reichhaltiger und die Farben intensiver.

Bewundern Sie die Herbstfarben

Winter

Ob auf Skiern oder Hundeschlitten, im Schneehotel oder unter dem Nordlicht: Freuen Sie sich auf an ein schneebedecktes Paradies!

Frühling

Nach dem langen Winterschlaf scheint die norwegische Natur zu explodieren. Zeigen sich die Blumen, zeigen sich auch die Menschen.

Sommer

Freuen Sie sich über lange Tage in einem Land, wo die Sonne im Sommer in machen Regionen gar nicht untergeht. Genießen Sie milde Temperaturen und spannende Abenteuer in der freien Natur.

Kos ist die norwegische Version von Gemütlichkeit

Für Norweger ist Gemütlichkeit keine Frage des Wetters.

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Planen Sie Ihre Reise nach Norwegen

Warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Filtern Sie Ihre Suche und werfen Sie einen Blick auf die folgenden Angebote.

Vor kurzem angesehene Seiten