Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Hovden i Setesdal

Wanderung von Hütte zu Hütte im Hochgebirge

  • -, Bykle
  • +47 37939370
  •  /  km From You
Overview
Details

3-tages Tour von Hütte zu Hütte. Für die erste Etappe benötigt man nur 2 Stunden und es ist möglich erst am Nachmittag oder Abend zu starten. Somit eignet sie sich sehr gut als Wochenendtour.

Die Tour führt durch das Gebirge «Setesdal Austhei» im nördlichsten Teil des Tals «Setesdal». Der Ausgangspunkt ist beim Ort «Berdalen» in 800 m Höhe und große Teile der Strecke verlaufen in 1200 m Höhe. Falls Sie die Tour im Ort «Bjåen» beginnen, kommen Sie hinauf bis auf 1400 m.

Ausrüstung
Für die Tour benötigen Sie wetterfeste Kleidung, Wander-/Bergstiefel und den notwendigen Proviant. Beachten Sie, dass die Tour im Hochgebirge verläuft wo das Wetter schnell umschlagen kann.

Anfahrt
Ausgangspunkt ist der Ort «Berdalen» wo es Parkmöglichkeiten für einige Fahrzeuge gibt. Die Busse der Linie «Setesdalsekspressen» (Kristansand/Haukeligrend) des Betreibers «NOR-WAY Bussekspress» verkehren durch das Setesdal und die Haltestelle liegt in 1 km Entfernung vom Startpunkt. Außerdem korrespondieren die Busse der Linie «Haukeliekspressen» (Oslo-Haugesund/Bergen) mit dem «Setesdalsekspressen». Die Fahrpläne finden Sie auf www.nor-way.no und www.setesdal-bilruter.no .

Tourbeschreibung
Ort «Berdalen» - Hütte «Berdalsbu»
In «Berdalen» beginnt die 4,5 km lange Startetappe am Parkplatz und der mit einem roten T markierte Weg verläuft durch Wald- und Moorgebiete entlang eines Flusses. Größe Teile der Strecke haben keine starke Steigung, jedoch auf dem letzten Kilometer zur Hütte sind 200 Höhenmeter zu bewältigen. Die Hütte liegt auf ca. 1000 m Höhe und bietet eine herrliche Aussicht nach Westen.

Hütte «Berdalsbu» - Hütte «Tjørnbrotsbu»
Dieser Abschnitt verläuft durch das Reich der Rentiere. Durch dieses Gebiet verlaufen die Wanderrouten der südlichsten Herde Europas wilder Rentiere.
Im Laufe der Geschichte wurden hier immer Jagt auf Rentiere betrieben. Zeugnisse davon können Sie z.B. am See «Nørdre Gjuvvatn» finden. Gleich neben dem Pfad befinden sich Tiergräber aus vergangenen Zeiten.
Für diesen Abschnitt sind ca. 5 Stunden zu veranschlagen. Die größten Steigungen gibt es ganz am Anfang und am Ende. Die Passage des Flusses am See «Nedre Viervadet» kann nach größeren Niederschlägen eine Herausforderung sein.

Hütte «Tjørnbrotsbu» - Ort «Hovden» / «Bjåen»
Die Hütte «Tjørnbrotsbu» liegt auf 1300 m Höhe und von dort haben Sie zwei Alternativen für die letzte Etappe.

- 1. Möglichkeit: Die einfachere und schnellere Variante führt zum Ort «Hovden» und Sie benötigten ca. 3½ Stunden dafür. Die gesamte Strecke verläuft durch gemächlich abfallendes Terrain und lange Strecken folgen Sie dem Bach «Byrtemannsbekken». Sie bewegen sich außerdem am Rand des Landschaftsschutzgebietes «Hovden Landskapsvernområde». Die Gegend steht unter Schutz da die herrliche Landschaft einzigartig im Verwaltungsbezirk (fylke) «Aust-Agder» ist.
Die Tour endet im Zentrum des Orts «Hovden» von wo aus Sie auch mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt im Ort «Berdalen» gelangen.
Falls Sie vor Ihrer Weiterreise noch Übernachten wollen, können Sie dies u.a. in der Wanderherberge «Hovden Fjellstoge og Vandrerhjem». Sie ist auch Zusammenarbeitspartner des Norwegischen Wanderverbandes «DNT».

- 2. Möglichkeit: Diese Alternative ist etwas anstrengender. Sie geht nordwärts Richtung des Ortes «Bjåen» und bringt Sie bis in eine Höhe von 1435 m. Die längste Steigung haben Sie gleich zu Beginn zu bewältigen und danach geht es durch hügliges Gelände dem Grat «Venevasshalli» folgend. Nach dem Passieren der Berge «Storesåta» und «Lislesåta» beginnt der Abstieg zum Ort «Bjåen». Für die Tour sind ca. 5 - 6 Stunden zu veranschlagen.

Übernachtung
Im Ort «Hovden» gibt es ein große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten - Hotel, Hütten, Ferienwohnungen. Besuchen Sie www.hovden.com für weitere Informationen.

Auf der Tour selbst können Sie entweder im eigenen Zelt oder in den Hütten -«Berdalsbu», «Tjørnbrotsbu», «Hovden Fjellstoge» - des norwegischen Wanderverbandes «DNT» übernachten. Weitere Informationen zu den Hütten finden Sie auf www.turistforeningen.no/deutsch/. Bis auf die «Hovden Fjellstoge» sind es unverschlossene Hütten mit Selbstbedienung. Sie benötigen einen eigenen Schlafsack oder Bettzeug und in den Hütten können Sie einfache Lebensmittel aus dem vorhandenen Lager kaufen. Für Gruppen empfiehlt sich eine eine vorherige Reservierung. Mitglieder des Norwegischen Wanderverbandes «DNT» und auch des Deutsche Jugendherbergswerks «DJH» erhalten Rabatte auf die Übernachtungspreise.
Wenn Sie die Tour in «Bjåen» beenden bieten sich die Wanderheime «Bjåen Fjellstove» und «Bjåen Fjellstove» als Übernachtungsstätten an.


  • Last Updated:
  • Source: Setesdal

Allgemein

Schwierigkeitsgrad
  • Herausfordernd
  • Einfach
  • Profis
  • Mittel
Landschaft
  • Waldgebiet
  • Bergregion
Jahreszeit
  • Ganzjährig
  • Herbst
  • Frühling
  • Sommer

Aktivitäten im Freien

Aktivitäten
  • Grillplatz
  • Strand
  • Boot verfügbar
  • Kanu fahren
  • Höhlenwandern
  • Fliegenfischen
  • Süßwassserangeln
  • Wandern
  • Historische Wanderung
  • Jagen und Angeln
  • Naturpfad
  • Angeln im Fluss
  • Schwimmen
Kanu- und Kajakfahren
  • Kanu fahren
Angeln
  • Angelerlaubnis benötigt
  • Fliegenfischen
  • Süßwassserangeln
  • Angeln im Fluss
Wandern
  • Markierte Wanderwege
  • Ein- und mehrtägige Touren
  • Kurze Wanderungen (1-4 Stunden)

Aktivitäten

Strände
  • Familienfreundlich

Facts

Effort Level
Expert
Duration
Multiple Days
Lansdscape
Mountain area
Season
Autumn
Green Travel
The Wanderung von Hütte zu Hütte im Hochgebirge has obtained certification for their environmental efforts by:
Environmental certification of private and public enterprises, also tourism.
Click to activate
Bykle, Norway
The latitude and longitude
59° 31' 34" N / 7° 31' 5" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad