REISEWARNUNG! Wichtige Informationen über die Coronavirus-Situation in Norwegen.
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Eastern Norway Viken

Wandern in Våler

  • +47 69289100
  •  /  km From You
Overview

Es gibt unzählige Möglichkeiten für lange und kurze Ausflüge in Våler.

Es gibt unzählige Möglichkeiten für lange und kurze Ausflüge in Våler. Die Strecken die wir hier präsentieren sind von Freiwilligen begangen worden. Die Karten sind alte Tourorientierungskarten sowie die eine oder andere Kopie der Vålerkarte und der Kartendatenbank auf Turkart Østfold.
Sie können alle Ausflugslarten von dieser Seite herunterladen, aber bedenken sie dass der Maßstab bei einem Ausdruck nicht korrekt sein wird. Wenn sie eine Karte mit dem richtigen Maßstab wünschen, melden sie sich bei Terje Lauritzen unter der +47 69 28 73 44, Handy +47 917 39 885, er wird Ihnen die Karte gern besorgen. Um Ihnen die Orte und Richtungen aufzuzeigen sind die Karten hier jedoch durchaus ausreichend. Viele der Strecken auf den Karten sind auch markiert, so dass Sie sie leicht finden dürften. Wenn Sie zusätzlich auch die Kartenbeschreibungen für die einzelnen Strecken ausdrucken, dann steht einem schönen Ausflug durch den Wald nichts mehr im Weg, auch an Orten die Ihnen unbekannt sind. Und genau das ist ja das Schöne: nach draußen kommen und die Natur in Våler kennen zu lernen. Våler verfügt über eine reiche Tierwelt, und der Wald ist voller Beeren und Pilze.

Karte nr. 1 – Kirkebygden
STRECKE NR 1 - LYSLØYPA. Die Lysløypa ist 2900 m. lang. In der dunklen Jahreszeit findet sie von 18.00 Uhr (oder dem Einbruch der Dunkelheit) bis 21.00 jeden Abend der Woche statt (insofern Våler das Schulgebäude in Stand setzt). Wir empfehlen dass Sie am Parkplatz des Kirkebygden Kindergartens parken. Die Lysløypa beginnt am Hügel nördlich des Parkplatzes. Sie kreuzt dann die Østlia und folgt dem Folkestadveien. (Geh- und Fahrradfeld) Auf der Spitze geht sie in den Wald, und man muss nur den Straßenlaternen folgen. Im späten Frühling und frühen Herbst kann die Strecke stellenweise feucht sein, aber ansonsten empfehlen wir rund ums Jahr Turnschuhe. Die Strecke ist etwas hügelig. Keine steilen Hügel nach oben oder unten. Die Lysløypa ist eine Familienstrecke, auch mit Skiern. Die Lysløypa kreuzt keine kultivierten Böden, und kann das ganze Jahr über genutzt werden. Wenn Sie sie im Dunkeln nutzen, empfehlen wir eine Taschenlampe als Reserve mitzunehmen.

STRECKE NR 2 - VESTLIALØYPA. Die Strecke ist ca. 4 km. Lang und mit orangefarbenen Bändern markiert. Auch sie startet am Kirkebygden Kindergarten und folgt dem Folkestadveien bis Sie unter die Hochspannungsleitung kommen. Dieser folgen wir bis Vestlia - kreuzen Vestlia und folgen der Hochspannungsleitung ca.weitere 100 m. Dort kommen wir markiert. Wenn Sie an der Lysløypa links gehen, wird die Strecke ca. 5 km lang sein. Ywischen den grasbewachsenen Waldwegen und der lysløypa werden Sie ein Schild sehen auf dem"8- km. Løype" steht. Wenige Meter nördlich von dieser Kreuzung können Sie einen Gletschertopf nahe dem Pfad bewundern. Diese Strecke verläuft über trockenes Terrain und kreuzt keine kultivierten Gebiete. Die Strecke kann das ganze Jahr genutzt werden, Turnschuhe werden empfohlen.

STRECKE NR 3 - 8 KM. LØYPA. Die Strecke ist etwas unter 8 km langSie verläuft durch Waldgebiete, ohne kultivierte Böden zu kreuzen. Folgen Sie der Strecke nr 1 bis zum Nordende wo Strecke nr 2 in dieLysløypa mündet. Folgen Sie Strecke nr 2 zu einem Schild kommen, das auf die 8 km Strecke verweist (am Gletschertopf). Biegen Sie rechts ab und folgen Sie den Silberbändern und der silbernen Farbe auf den Bäumen. Die Markierungen sind etwas undeutlich, aber der Pfad ist deutlich zu sehen und leicht zu finden. Sie kommen an einem größeren Gebiet mit Kahlschlag vorbei, und kommen schnell zu einem Schild an dem Sie entweder links oder rechts gehen können. Gehen Sie rechts, über die Anhöhe, und hinunter zum Holzplatz im Ravnedalen. Im Frühling können Sie hier oft Raben hören. Es wirkt als ob sie jährlich Nester in der steilen Bergwand bauen. Von hier aus folgen Sie bitte dem Auto-Waldweg südlich zur „Schießbahn" bei Langbråten. Nehmen Sie den Weg zur „Schießbahn" und dann nach links. Folgen Sie diesem Weg bis Sie zur Lysløypa kommen. Folgen Sie dieser zurück zum Ausgangspunkt. Der größte Teil der Strecke ist meist trocken, und führt durch flaches Terrain. Zwischen der "Schießbahn" und Lysløypa liegt allerdings ein Moor, das große Teile des Jahres feucht ist. Hier brauchen Sie Gummistiefel wenn Sie nicht nass werden wollen. Während eines kurzen Zeitraums im Frühling kann dieses Moor schwer zu überqueren sein. Auf der rechte Seite des Auto-Waldweges sehen Sie einige militäre Lagergebäude. Diese sind nun verkauft und befinden sich in privatem Besitz. Einer der Besitzer hat zwei Vorsteher die unangeleint sein können. Vom Auto-Waldweg aus geht es auch links zu einer Mautstelle.  Hier lag der Häuslerplatz Potetbråten  und direkt südlich von der "Schießbahn" können Sie die Grundmauern des Häuslerplatzes Langbråten sehen. Auf dem erwähnten Gebiet mit Kahlschlag gibt es oft gute Preiselbeeren.

STRECKE NR 4 - FJELDSTADLØYPA. Die Strecke ist ca. 6 km. lang und kann das ganze jahr über genutzt werden. Folgen Sie der Strecke nr. 3 bis Sie an das Schild kommen mit der Alternative, rechts oder links zu gehen. Hier biegen Sie rechts ab und folgen den orangefarbenen Bändern bis Fjeldstad. Zwischen dem erwähnten Schild und Fjeldstad kommen Sie an einem Moor vorbei, das man zwar das ganze Jahr überqueren kann, aber Gummistiefel werden empfohlen. Die Strecke ist außerhalb des Platzes bei Fjeldstad markiert. Direkt südlich von Fjeldstad kommen Sie zu einem moosbewachsenen Holzweg. Dieser ist nicht markiert, aber dennoch leicht zu folgen. Sie kommen an einen Punkt, an dem der Pfad sich teilt. Halten sie sich links, und schon sind die auf der Strecke nr. 2 und können wählen ob Sie Richtung Lysløypa oder Vestlia gehen wollen. Zwischen dem erwähnten Schild und Fjeldstad kommen sie an einem Moor vorbei, dass Sie zwar das ganze Jahr überqueren können, aber Gummistiefel werden empfohlen.

STRECKE NR 5 - ASKERØDTJERNET. Die Strecke ist ca. 12 km. lang. Sie geht durch Waldgebiete ohne kultivierten Boden zu kreuzen. Wieder beginnen wir am Kirkebygden Kindergarten und folgen dem Folkestadveien bis wir zur Hochspannungsleitung kommen. Wir folgen der Hochspannungsleitung bis Vestli – kreuzen die Vestlia und folgen der Hochspannungslinie ca. weitere 100 m. Dort gelangen wir zu einem alten überwucherten Waldweg, dem wir folgen bis wir die Acker von Fjeldstad sehen. Hier gehen wir runter vom Weg und kommen direkt östlich vor Fjeldstad heraus (orangefarbene Bänder dort wo wir den Weg verlassen) bevor wir runter zum Hofweg gehen und diesem ca. 100 m folgen. Biegen Sie rechts ab vorbei an den Bahnschwellen. Hier ist der Weg mit orangefarbenen Bändern markiert bis sie den Bach hinter sich gelassen haben. Mitten auf dem Hügel steht ein Schild, das Ihnen schildert von wo die Strecke zum Askerødtjernet abgeht. Folgen sie der gut markierten Strecke bis Askerødtjernet. Auf der Westseite des Askerødtjernet war früher ein Häuslerplatz. Sie finden Ihn wenn Sie dem See etwas weiter nördlich als bis zur Markierung folgen. Dieser Ort liegt in der Gemeinde Hobøl, ist aber nicht mehr bewohnt. Im See gibt es Barsch, falls Sie gern angeln. Wir gehen zur markierten Strecke und einen steilen Abhang hinunter zum Südende des Sees. Dort wo die Markierung endet steht ein Schild. Nun sind wir auf einem Holzweg angelangt, dem wir folgen bis wir Strecke nr. 3 erreichen. Hier wählen Sie entweder dem Auto-Waldweg weiter zu folgen, oder sie biegen rechts ab über den Holzplatz und folgen Strecke nr. 3. in der entgegengesetzen Richtung die dafür beschrieben ist.

STRECKE NR 6 OG 7 SIND VOLKSPFADE MIT KARTEN UND BESCHREIBUNGEN BEIM VÅLER RATHAUS.
STRECKE NR 8 - ASKERØDTJERNET - VEIDAL - VILDSKOG. Diese Strecke ist besonders gut markiert, weil der alte Pfad kaum zu sehen ist. Sie ist mit blauer und orangefarbener Farbe markiert. Sie geht steil aufwärts vom südlichen Ende des Askerødtjernet (siehe Schild). Auf dem Røysåsen sehen wir nach den Resten eines eingestürzten Turms. Es geht steil bergab von Røysås, aber es ist kein Problem zu Fuß hinunter zu kommen. Sie kommen auf den Traktorweg und biegen rechts ab. Dann folgen Sie einfach dem Traktorweg, dieser Teil der Strecke ist weniger dicht markiert. Wenn Sie auf den Weg Våler Kirche - Vildskog - Veidal kommen, hören die Markierungen auf. An einem Ort, an dem der Weg sich teilt, ist der Pfad den Sie wählen sollen trotzdem mit blauer Farbe markiert. Wenn Sie auf den Wildwald, den Vildskog blicken, ist der Pfad nach rechts um den Hofplatz herum markiert. Folgen Sie den blauen Markierungen, und Sie kommen auf einen Weg zwichen dem Hofweg und dem Auto-Waldweg zum Vildskog. Dieser Pfad ist von Pferdeenthusiasten bearbeitet worden, und wir müssen akzeptieren dass sie diesen Pfad nutzen. Wenn Sie einen wirklich langen Ausflug wünschen, gehen Sie bitte nach Norden Richtung Veidal anstatt südlich zum Vildskog. Holen Sie die gelbe Vålerkarte hervor (kann bei Spar - Folkestad und in der Bank gekauft werden) und finden Sie Veidal, Enden, Daler (es liegen Baumstämme über dem Fluss Daler) Slåttemyr, Tveiter, Veidal., Vilskog. Diese Alternative wird nicht markiert sein, ist aber leicht zu finden wenn Sie besagte Karte haben.

STRECKE NR 9 - FJELDSTAD - OMBUSTVEDT - SKAARNES. Die Strecke ist ca. 5 km lang. Sie verläuft hauptsächlich durch Wald, folgt aber dem Hofweg von Ombustvedt südlich und Richtung Riksvei 120. Er kann das ganze Jahr über genutzt werden. Folgen Sie Strecke nr. 5 bis Sie an Fjeldstad vorbei gelaufen sind. Bleiben Sie auf dem Hofweg bis zum Riksveien. Auf dem Hügel gegenüber den Villen biegen Sie links ab. Die Strecke ist nicht markiert, da die Grundstückbesitzer dies nicht wollten.
Um die Karte zu drucken und für mehr Information sehen Sie hier: http://www.valer-of.kommune.no/artikler/valerturkart


  • Last Updated:
  • Source: VisitMOSS AS
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages