Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Lillehammer

Vorbei an Wasserfällen und Gumpen

Ausgangspunkt ist die Badestelle von Stampesletta genau über dem Birkebeineren Hotel.

Ausgangspunkt ist die Badestelle von Stampesletta genau über dem Birkebeineren Hotel. Die Finna-Brücke überqueren und auf dem alten Weg von ca. 1900 weiterlaufen. Der Wegmarkierung (T) und der Beschilderung nach Mesna Kultursti folgen.

Der Höhenanstieg beträgt ca. 200 m entlang der Wasserfälle und Stromschnellen, und der Weg verläuft über eine beeindruckende Steinbrücke (Collets bru), benannt nach dem Maler Fredrik Collet. An der nördlichen Seite des Flusses Mesna endet der gleichnamige Kulturweg über Svarga (Zuhause des Hellsehers Marcello Haugen).

Auf der gegenüberliegenden Seite geht der Weg weiter bergauf, bis er sich verflacht und aus ihm ein Pfad wird. Hier in Richtung Kanalen links abbiegen. Nach Kanalen (Mesna-Kraftwerk), wenn die Straße erreicht ist, weiter auf dem Weg nach Kanthaugen/Hoppbakken wandern. Der Weg verwandelt sich für den letzten Abschnitt zu einem Feldweg, ehe Sie links abbiegen und hinunter zur Skischanze gehen (vorbei an Telemarkstunet und Kanten Kro). Der Blick auf die Stadt und den Mjøsa sind umwerfend.

Entweder die 936 Stufen hinuntergehen und der Straße folgen oder rechts abbiegen, oben am Sessellift, und dem Feldweg folgen. Nach Erreichen des wegmarkierten Pfades (T) ihn hinunter nach Håkons Hall folgen und dann zurück zum Ausgangspunkt laufen.

Quelle: Visit Lillehammer

0

Vorbei an Wasserfällen und Gumpen

Vor kurzem angesehene Seiten