Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Ringebu

Vegskille: Mammoth

„Mammoth" ist eine exakte Nachbildung eines Mammutschädels in doppelter Größe durch Linda Bakke.

„Mammoth“ ist eine exakte Nachbildung eines Mammutschädels in doppelter Größe durch Linda Bakke. Hinsichtlich der Mammutfunde nimmt Norwegens Gudbrandstal eine Sonderstellung ein. In Fåvang hat man die meisten belegten Überreste gefunden. Von der Skulptur „Mammoth“ sehen Sie hinüber zur Kiesgrube, in der die Stoßzähne des Mammuts gefunden wurden. Der Gletscherfluss schwemmte Kiesablagerungen und Überreste an, die zwischen 50.000 und 100.000 Jahre alt sind.

„Dragon“ in Ringebu und „Mammoth“ in Fåvang sind zwei Skulpturen, die auf die Verbindung zwischen den Dörfern hinweisen. Sie nehmen Bezug auf die auffallenden Eigenschaften und Verbindungen und spielen gleichzeitig auf die lokale Identität und Geschichte der beiden Gemeinden an. Die Skulptur ist aus rostfreiem Stahl (Werkstoffbezeichnung 316) gearbeitet und entstand aus vielen kleinen Teilen, die gehämmert, angepasst, geschweißt, gebürstet und poliert wurden.

Linda Bakke (geboren 1973) stammt aus Stange und arbeitet mit Skulpturen und Kunstprojekten im öffentlichen Raum. Ihre Werke haben einen Bezug zum Ort, springen ins Auge und besitzen häufig einen ausgeprägten mystischen, geschichtlichen oder mythischen Inhaltscharakter. www.lindabakke.webs.com

Quelle: Visit Lillehammer

0

Vegskille: Mammoth

Vor kurzem angesehene Seiten