Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Færvik

Tromøy Kirche aus dem 12. Jahrundert

  • Tromøy kirkevei 310, Arendal
  •  /  km From You
Overview
Details

Tromøy Kirche wurde etwa um 1150 als Steinkirche erbaut, etwa 1750 wurde sie in eine Kreuzkirche umgebaut . Heute ist sie eine der ältesten Attraktionen von Arendal.

Tromøy Kirche liegt bei Flademoen. Sie steht auf Grabhügeln aus der Bronze- und Eisenzeit am Südufer der Insel Tromøy, die südöstlich der Stadt Arendal vor der Küste liegt. Sie ist ursprünglich eine romanische Steinkirche etwa aus dem Jahre 1150. In den Jahren 1748-1758 wurde sie zur Kreuzkirche umgebaut. Bei diesen Umbauarbeiten wurde sie gegen Osten hin erweitert, etwas erhöht und mit einem Tonnengewölbe aus Holz versehen. Wegen ihrer nahen Uferlage benutzte man das Gotteshaus auch als Seezeichen. Es hiess, dass wenn man die Kirche "auf dem Wasser stehend" sah, war man 30 Kilometer von der Küste entfernt. Aufgrund von seiner ausgesetzten Lage hat die Kirche aber keinen Turm.

Die Kirche besitzt ein bemerkenswertes
Inventar. Die Chorschranke ziert das Monogramm Frederiks V.. Das Taufbecken aus Kleberstein stammt aus dem 14. Jahrhundert und auf der Kanzel befinden sich Stundengläser. Kerzenständer aus Messing aus dem Jahre 1660 und eine Taufschale sind ebenfalls vorhanden.
Zimmermeister Ole Nilsen Weierholt, der den Umbau im 18. Jahrhundert leitete, ist für den grössten Teil der Holzreliefarbeiten verantwortlich. Jørgen Schultz war für die Malerarbeiten in den 1750-Jahren verantwortlich, welche 1880 übermalt wurden aber in den Jahren 1926-1939 wieder zu ihrem ursprünglichen Stil zurückgeführt wurden.

In der ersten Kirche aus dem 12. Jahrhundert wurden im Mittelalter wichtige Personen in der Kirche bestattet. Die Gräber unter dem Kirchenboden waren mit grossen Grabplatten versehen. Seit 1805 ist es verboten, Personen in der Kirche zu bestatten. Die grossen Grabplatten wurden daher während des Umbaus in den 1750-Jahren entfernt und draussen entlang der westlichen Kirchenmauer aufgestellt, die ansonsten aus glazialem Geschiebe von Tromøy besteht.

Am Südportal des Chores befinden sich die bemerkenswerten Steinmasken. Sie sind aus dem Portal, welches aus fünf Monolithen besteht, herausgehauen worden. Spannende Geschichten sind mit den Steinmasken verbunden.

Informationen über Öffnungszeiten bekommt man, wenn man bei Den Norske Kirke anfragt. Siehe Kontaktinformation.


  • Last Updated:
  • Source: Arendal Turistkontor

Allgemein

Landschaft
  • Küstengebiet
  • Waldgebiet
  • Seegebiet

Aktivitäten im Freien

Aktivitäten
  • Strand
  • Bootstouren
  • Langlaufen
  • Schwimmen
  • Schwimmen im Meer
Radfahren
  • Radfahren
Langlauf
  • Beleuchteter Weg
  • Markierte Loipen
Winteraktivitäten
  • Rodeln

Kulinarisches Norwegen

Restaurant & Café
  • Fisch und Meeresfrüchte

Aktivitäten

Strände
  • Familienfreundlich
Click to activate
Arendal, Norway
The latitude and longitude
58° 26' 59" N / 8° 51' 51" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad