Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Eastern Norway Gjøvik Østre Toten

Totenåsen

  • Toten, Østre Toten
  • +47 61146710
  •  /  km From You
Overview

Allgemeines:
Eine gute halbe Stunde südlich von Gjøvik liegen viele schöne Angelseen im Totenåsen-Gebiet. Das Gebiet ist in die „Allgemeinheits-Lose“ 2–5 eingeteilt und wird durch ein Netz von Forstwegen erschlossen. Die Angelmöglichkeiten sind gut.

Fischarten:
- Forelle
- Barsch
- Hecht
- Renke
- Äsche
- Saibling

Erklärung der Allgemeinheits-Lose:
Das Totenåsen-Gebiet ist in vier Allgemeinheits-Lose unterteilt, die jeweils von einem eigenen Angelverein verwaltet werden. Eine Kurzzeit-Angelkarte (1 Tag/3 Tage) umfasst alle Lose. Jahreskarten werden nur für jeweils ein Los verkauft, wobei es auch möglich ist, alle Lose auf eine Karte zu schreiben.

Besonderheiten für Los Nr. 2
- Ungefähr 12 Seen
- Das Angeln in Flüssen und Bächen ist vom 1. November bis 31. August erlaubt
- Fischen mit Otterbrett nur im Bergsjøen. Max. 8 Fliegen pro Brett, nur Fliegen mit Einzelhaken.
- Auf der Fischtreppe am Lønnsjøen ist das Angeln verboten
- Fische kürzer als 25 cm müssen zurückgesetzt werden
- Die Entnahme von großen Fischen kann begrenzt werden, dabei handelt es sich um Fische von 1 kg und mehr. Ausgehend vom Los Nr. 2 gibt es viele Möglichkeiten, weiter in Hurdal (Bezirk Akershus) zu angeln.

Besonderheiten für Los Nr. 3
- Ungefähr 22 Seen und Flüsse
- Fischen mit Netzen u.Ä. ist verboten
- Forellen kürzer als 25 cm müssen zurückgesetzt werden

Besonderheiten für Los Nr. 4
- Ungefähr 32 Seen und Flüsse
- Forellen kürzer als 30 cm müssen zurückgesetzt werden

Erlaubte Angelgeräte:
- Rute, Handleine, Reuse, Grundnetz, Eisangelhaken und Pilker
- In Flüssen und Bächen mit Forellen sind nur Rute und Kescher als Hilfsmittel erlaubt
- Komplettverbot für alle Arten von Booten und Kanus im Bråtåbrenntjern sowie Søndre, Vestre, Midtre und Nordre Skurvtjern

Besonderheiten für Los Nr. 5
- Ungefähr 11 Seen und Flüsse
- Angeln mit Rute und Handleine ist vom Ufer und vom Boot aus erlaubt
- Gute Angelmöglichkeiten

Angelbestimmungen:
- Beachten Sie die üblichen Regeln beim Desinfizieren
- Boote mit Außenbordmotor sind nicht erlaubt
- Eisangeln ist auf allen Seen außer dem Skjeppsjøen erlaubt
- Netzfischen ist den örtlichen Einwohnern und Hüttenbesitzern vorbehalten
- Hauptregel: Das Angeln ist vom 10. September bis 31. Dezember verboten, besonders in Flüssen und Bächen

Angelkarten gibt es im:
- Gjøvikregionen Turistkontor
- Torsætra
- ESSO Skreia
- ESSO Lena
- Skreia Sport & Spill
- Lena Sport
- Toresen Sport
- Statoil Kolbu

Preise der Angelkarten:
- Tag: NOK 40  (gültig für alle Lose)
- 3 Tage: NOK 60  (gültig für alle Lose)
- Jahreskarte: NOK 150  (pro Los)

Übernachtung in der Nähe:
- Kapteinsboligen
- Evjua Camping og Strandpark
- Fjordtitt


  • Last Updated:
  • Source: Turistkontoret Gjøvik Land Toten
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad