Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)

Mosterhamn

Sunnhordland UNESCO Global Geopark

Bondhusdalen

Sunnhordland UNESCO Global Geopark - unter Inseln, Fjorden und Bergen in den acht Gemeinden von Sunnhordland.

In Sunnhordland bist du immer in der Nähe von Gestein und Felsen, von Landschaften und Ausstellungen, die Ausblicke und Einblicke ermöglichen.


Wir laden dich ein, die Seele dieser Region durch die Natur und Kultur zu entdecken. Gehe aber bitte vorsichtig und hinterlasse keine Spuren – und bereite dich auf teils wildes, westnorwegisches Wetter vor.

Ein ungewöhnlich breites Spektrum an vulkanischer Geologie, das im Lapetusmeer “geboren” und in die Kaledonische Gebirgskette gepresst wurde, hat im Laufe von 10.000 Jahren am Nordufer des Hardangerfjordes die Voraussetzungen für Kultur und Wirtschaft geschaffen.


30-40 Eiszeiten im Laufe der letzten 2,6 Millionen Jahre haben diese Landschaft geformt. Diese Geschichte wird durch Gebirge, Gestein, Moränen und Hexenkessel südlich des Hardangerfjordes, aber auch durch den Fjord selbst sehr gut erkennbar erzählt.


Zusammen mit Fachleuten von der Universität Bergen und dem Norwegischen Geologischen Institut haben die umliegenden Gemeinden im Herbst 2021 die Aufnahme in das Netzwerk UNESCO Global Geopark beantragt. Dieser Geopark soll zukünftigen Generationen Einblicke darin verschaffen, wie diese Landschaften entstanden sind und wie die Gesteinsarten unsere Kultur geprägt haben. Ab Mai 2023 ist der park Sunnhordland UNESCO Global Geopark!

An den Besucherpunkten des Geoparks Sunnhordland erfährst du mehr über die Gesteinstypen, das Eis und die Kulturgeschichte, die diese Region geformt haben.

Diese Besucherzentren befinden sich an folgenden Orten:

Moster Amfi

Sunnhordland Museum - Sunnhordlandstunet

Folgefonnsenteret

Last updated: 03/01/2024

Source: Samarbeidsrådet for Sunnhordland

Sunnhordland UNESCO Global Geopark

Vor kurzem angesehene Seiten