Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)

Sunnfjord Route

in Sunnfjordruta 21-24 März 2024. Sunnfjords eigene Haute Route bietet Ihnen über 4000 Höhenmeter im Herzen von Sunnfjord

Die Sunnfjordruta hat sich zu einem Phänomen entwickelt, und die Tour wird mit professionellen Führern, Unterkünften und Verpflegung auf dem Weg organisiert.

Wo beginnt die Sunnfjordruta?

Die Tour beginnt auf dem Jølstraholmen Camping & Hytter, der in Vassenden außerhalb von Førde liegt.

Praktische Informationen zur Reise

Da die Tour mehrere lange Tage in den Bergen umfasst, sind eine gute körperliche Fitness und Skierfahrung erforderlich. Es ist auch zu beachten, dass Wetter, Wind und Lawinengefahr zu Änderungen der Route führen können. Dies wird von erfahrenen Führern, die die Tour von Anfang bis Ende begleiten, ständig überprüft. Während der Tour werden Sie die meiste Zeit mit den Skiern an den Füßen verbringen, aber es kann auch vorkommen, dass Sie mit den am Rucksack befestigten Skiern laufen. Die Wanderungen werden in Form von Transportetappen durchgeführt.

Tourbeschreibung Sunnfjordruta

Ankunftstag - Jølstraholmen

Der erste Tag dient dem gegenseitigen Kennenlernen, dem gemeinsamen Abendessen und einem Gespräch über die Reise. Gemeinsam mit dem Reiseleiter schaut man sich die Karte an, plant die Route, packt die Rucksäcke und bereitet die Ausrüstung vor, bevor man ins Bett krabbelt.

Tag 1, Etappe Dvergsdalen - Salsegga - Sægrov - Kjøsnesfjord

Ca. 9 km auf Skiern mit 800 hm Aufstieg

Transport nach Dvergsdalsdalen, wo die Tour beginnt. Hier überqueren Sie die Salsegga und haben eine schöne Abfahrt hinunter zum Kjøsnesfjord. Die Aussicht auf dem Gipfel ist grandios: hohe Berge und tiefe Fjorde, wohin man blickt. Wenn das Wetter es zulässt, ist auch Zeit für ein etwas längeres Mittagessen. Der Rücktransport nach Jølstraholmen und ein heißer Saunagang warten auf die, die es wünschen.

Tag 2, Etappe Skei - Storaksla - Bjørga - Befringsdalen - Stardalen

Ca. 22 km auf Skiern mit 1300 hm Aufstieg

Wir lassen uns nach Skei und so weit wie möglich den Berg hinauf transportieren. Von hier aus geht es auf einer Schotterstraße bis zur Schneegrenze, wo der Aufstieg nach Storaksla beginnt. Dies ist ein langer Tag mit einem guten Tempo. Gleichzeitig ist das Gelände spannend und abwechslungsreich, und natürlich hat man oben auf Bjørga eine fantastische Aussicht auf Jostedalsbreen, Myklebustbreen und Grovabreen. Unten angekommen, geht es zurück nach Jølstraholmen, wo eine heiße Sauna auf diejenigen wartet, die ihren Muskelkater auskurieren möchten.

Tag 3, Etappe Stardalen - Veiteberg - Snønipa - Haugadalen - Stardalen

Ca. 22 km auf Skiern mit 1500 hm Aufstieg

Transport nach Stardalen. Das heutige Ziel ist das Juwel des Sunnfjords und der höchste Gipfel, Snønipa. Die Tour ist lang und führt teilweise über den Gletscher. Die Ausrüstung für Gletscherwanderungen wird gestellt. Sobald Sie wieder unten sind, werden Sie zurück nach Jølstraholmen gebracht und kehren dann nach Hause zurück.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Jølstraholmen um eine weitere Nacht verlängern möchten, ist dies gegen einen Aufpreis von 800 NOK pro Person möglich.

Wenn Sie als Gruppe Ihren Aufenthalt um einen zusätzlichen Tag mit Aktivitäten oder einen Ausflug verlängern möchten, ist dies ebenfalls möglich. Wenden Sie sich an Jølstraholmen und man wird das beste Programm für Sie und Ihre Gruppe finden.

Last updated: 01/29/2024

Source: Visit FjordKysten

Sunnfjord Route

Vor kurzem angesehene Seiten