Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)

STAVANGER

Stavanger Museum mit dem Norwegischen Kindermuseum

Das Stavanger Museum ist nicht nur ein prächtiges architektonisches Gebäude, sondern auch reich an Inhalten mit bis zu drei Museumsabteilungen; kulturhistorische Ausstellungen, naturkundliche Ausstellungen und das Norwegische Kindermuseum.

Ein Gebäude – viele Geschichten Stavanger Museum wurde am 8. März 1877 gegründet. In den ersten Jahren war das Museum in einem alten Wohnhaus in Nedre Strandgate 3 untergebracht, aber schon 1893 konnte es in die ersten Bereiche des Neubaus des heute bekannten Museums in der Muségata 16 umziehen. Das Gebäude beherbergt derzeit natur- und kulturgeschichtliche Ausstellungen sowie das Norwegische Kindermuseum. Durch verschiedene Objekte und Geschichten vermitteln die Ausstellungen spannendes Wissen über unsere Region für Alt und Jung. Besonders beliebt sind das Märchenschloss und der kulturhistorische Spielplatz, die beide das Spiel im Wandel der Zeit in den Mittelpunkt stellen. Das Museum bietet ein einfaches Café und einen Museumsshop.

Seit Januar 2021 ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren) kostenlos.

>> Folge dem Stavanger Museum auf Instagram!

Die Architektur des Museums und der Umgebung Das Viertel Våland in Stavanger ist ein Wohngebiet, in dem vier bedeutende Institutionsgebäude der Stadt in beindruckender bürgerlicher Architektur zu finden sind: Stavanger Museum, das ehemalige Stavanger Gymnasium, Rogaland Theater und das ehemalige Krankenhaus Stavanger wurden allesamt um die Jahrhundertwende zwischen 1883 - 1897 von dem Architekten Hartvig Sverdrup Eckhoff entworfen und gebaut. Die Gebäude sind alle im klassizistischen Stil der damaligen Zeit errichtet, weshalb die Gegend unter den Einheimischen als "Akropolis in Stavanger" bekannt wurde. Die verschiedenen Gebäude sind monumental und elegant, mit tempelartigen Giebeln, Säulen und dekorativen Elementen, und veranschaulichen Stavangers Ambitionen und seinen sozialen Stolz zu dieser Zeit. Der damals führende Landschaftsarchitekt Norwegens, Poul Holst Poulson, machte die Umgebung zu einem ruhigen und parkähnlichen Gebiet mit extensiver Nutzung von Rasenflächen und verschiedenen Bäumen. Der kleine Bach verleiht der Gegend eine ruhige Atmosphäre.

Last updated: 03/19/2024

Source: Region Stavanger

Stavanger Museum mit dem Norwegischen Kindermuseum

Vor kurzem angesehene Seiten