Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Overview

Die Hauptkirche des Bezirks stammt aus dem Jahr 1844. Als Baumaterial wurden in großem Ausmaß Steine der alten Mittelalterkirche verwendet, die an derselben Stelle stand, die aber durch Blitzschlag im Jahr 1841 zerstört wurde.

Die Hauptkirche des Bezirks stammt aus dem Jahr 1844. Als Baumaterial wurden in großem Ausmaß Steine der alten Mittelalterkirche verwendet, die an derselben Stelle stand, die aber durch Blitzschlag im Jahr 1841 zerstört wurde. Durch Beschreibungen und einen Kupferstich, der nach einer Zeichnung von Jacob Nicolai Wilse im Jahr 1779 angefertigt wurde, gibt es einen guten Eindruck davon, wie die Mittelalterkirche aussah. Die Kirche ist mit ihrer streng klassizistischen Ausgestaltung und Symmetrie für Østfold ungewöhnlich. Der Taufstein aus der Mittelalterkirche ist noch erhalten, genauso zwei Holzfiguren aus dem 13. Jahrhundert, ein Kruzifix und eine Madonna, die in der Oldsakssamlingen (nationale Sammlung von Altertümern) aufbewahrt werden. Die Kirchenglocken stammen aus den Jahren 1595 und 1625. Die ältetste Kirche von Spydeberg ist die Hovin-Kirche, die im Jahr 1720 im Norden des Bezirks errichtet wurde. Die Heli Kirche im Süden des Bezirks wurde 1996 vom blitzschlag getroffen. Eine neue Kirche wurde gebaut und 2001 geweiht.


  • Last Updated:
  • Source: Indre Østfold Utvikling
Click to activate
Spydeberg, Norway
The latitude and longitude
59° 37' 3" N / 11° 4' 12" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad