Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Eastern Norway Gjøvik Østre Toten

Skulpturstopp: "Allium"

  • Billerud gård, Østre Toten
  •  /  km From You
Overview

Die Skulptur "Allium" von Sverre Wyller steht in einer offenen Landschaft in Østre Toten. Allium bedeutet Zwiebel, und die Form der Skulptur ist von der örtlichen Landwirtschaft inspiriert.

Allium steht auf einem Feldweg zum ehemaligen Gehöft Billerud gård, mit Blick über den See Mjøsa.Die Skulptur ist 15 Meter hoch und aus wiederverwertetem Stahl gefertigt. Farblich ist sie in einem hellen Blau gehalten, das Wyller schon für mehrere seiner Skulpturen verwendet hat. Für Wyller sind gebrauchte Werkstoffe wichtig, da deren Geschichte dem Kunstwerk erst eine Aussage verleiht.

Künstler Kommentar
"Der Stahl war bereits in Gebrauch, hat dadurch an Wertigkeit verloren, jetzt wurde er wieder aufgewertet und gewinnt erneut an Bedeutung und Status. Wenn Stahl gebraucht ist, zeigt er natürlich Spuren davon. Aber die Form ist neu – und damit auch die Bedeutung" sagt Wyller.

Über Sverre Wyller
Sverre Wyller ist ein norwegischer Künstler, der sich mit Malerei und Bildhauerei beschäftigt. Er hat an der Architekturhochschule und der Staatlichen Kunstakademie in Oslo sowie an der Kunsthochschule Berlin studiert. Typisch für Wyllers Skulpturen ist die abstrakte und organische Formensprache. Mit kräftigen Stahlträgern, die sich winden und wenden, erinnern die Skulpturen häufig an lebende Wesen.


  • Last Updated:
  • Source: Turistkontoret Gjøvik Land Toten
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad