Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Overview

Der Skata ist die Majestät unter den Bergen Vesterålens. Durch seine dreieckige Formation sieht er von allen Seiten nahezu gleich aus. Der Aufstieg auf den 736 Meter hohen Skata erfordert eine lange Tagestour. Aber man wird durch eine fantastische Aussicht über die Fjorde und Berge Vesterålens belohnt.

Starten Sie am Parkplatzschild an der Rv 82, südlich von Rishøgda. Parken Sie am Tor und folgen Sie dem Weg rechts vom Ristvatnet hoch durch Risdalen und weiter bergauf zum Risskaret. Weiter geht es auf dem Hügel Richtung Westen nach Lemtinden und Vesterliskaret. Gehen Sie dann südlich auf eine Höhe von 452 m und am Grat entlang zum Gipfel des Skata.
Folgen Sie dem gleichen Weg zurück. Alternativ können Sie südlich entlang des Grats zu Forsvasstinden gehen. Von dort aus dann den Grat entlang Richtung Südosten und weiter Richtung Süden zum Hochland östlich vom Forsvatnet. Weiter südlich folgt man dem Grat östlich Forsvassbekken auf einer Höhe von 226 m und weiter nach Osten über Sydalen zurück nach Rise.

Alternative Route über Gluntvatnet (siehe Luftbild)
Ab dem Parkplatz folgt man links einem guten Pfad und eventuell dem Landwirtschaftsweg rechts südlich von Rishatten, und hoch zum Gluntvatnet, den man rechts passiert. Überprüfen Sie Ihren Kompass auf Höhe 380 nordöstlich des Sees und gehen Sie auf Höhe 452. Folgen Sie dem guten Weg auf dem Grat bis zum Gipfel. Auf dem gleichen Weg zurückgehen.

Länge: Skata über Gluntvatnet ca. 10 km, via Lemtinden ca. 12 km.
Dauer: 4–8 Stunden, je nach gewählter Route und Tempo.

Beschilderung: Nicht ausgeschildert, aber deutlich markierte Pfade
Schwierigkeitsgrad: Mittel/Anspruchsvoll


  • Last Updated:
  • Source: Vesterålen Reiseliv
Click to activate
The latitude and longitude
68° 36' 57" N / 15° 4' 35" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad