Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
SAND

Sandsfossen und die Høsebrua Brücke

Høsebrua ist eine Fussbrücke über die Suldalslågen in Sand in Ryfylke. Sie ist entworfen von den Architekten Rintala Eggertsson und wurde in 2012 erbaut.

Einer der längsten Flüsse von Rogaland ist der Suldalslågen. Seinen Abschluss bildet der Sandsfossen. Dieser Wasserfall ist zwar nur 4 Meter hoch, dafür aber recht breit, und sein Rauschen ist zweifellos beeindruckend. Der Sandsfossen liegt nur wenige Minuten zu Fuß von der Ortsmitte entfernt in unmittelbarer Nähe des Lachsstudios, der größten Sehenswürdigkeit in Suldal. Am Wasserfall wurde ein Park- und Rastplatz geschaffen. Historische Lachstreppen und andere Einrichtungen für den Lachsfang umgeben den Wasserfall. Wasserführung: Im Sommer reguliert (normalerweise 55–72 m3/sek). Das Lachsstudio ist im Sommer geöffnet, der Wasserfall ist das ganze Jahr lang sehenswert.

Unweit entfernt liegt der Høsebrua - eine Fussbrücke über die Suldalslågen. Sie ist entworfen von den Architekten Rintala Eggertsson und wurde in 2012 erbaut. Die schöne Beleuchtung kommt abends besonders zur Recht. Wandern Sie rüber und erleben Sie den Sandsfossen vom anderen Ufer!

Quelle: Reisemål Ryfylke

0

Sandsfossen und die Høsebrua Brücke

Vor kurzem angesehene Seiten