Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Eastern Norway Gjøvik NORDRE LAND

Sæterrunden (18 km)

  • Krokhølen, Synnfjellvegen, Nordre Land
  • +47 61289800
  •  /  km From You
Overview

Sæterrunden ist eine Rundloipe, die durch ein abwechslungsreiches und hügeliges Gelände führt.

Sæterrunden ist eine Rundloipe, die durch ein abwechslungsreiches und hügeliges Gelände führt. Die Loipe liegt in 800 m und erreicht eine Meereshöhe von 900 m. Sie zieht sich durch Wälder, führt entlang von Straßen, über Sumpfgebiete und schließlich bis zum Gipfel von Spåtindtoppen.  Die Loipe ist für jeden geeignet und bietet die Kombinationsmöglichkeit von sowohl kurzen als auch langen Streckenabschnitten.

Krokhølen befindet sich in 800 m und von hier aus verläuft die Loipe über Sümpfe, durch Wälder und zum ersten Anstieg, dem Hüttengebiet Aasætra. Nach ca. 1 km geradeaus sind Sie in 900 m Höhe.  Die Loipe geht in eine Kurve, führt über eine Sumpflandschaft durch den Wald zur Straße. Weiter geht‘s über Synnfjellvegen und durch den Wald hinauf zu Endeløsmyrene in 850 m. Dann kommen Sie über Klemosæterhøgda zur Loipenkreuzung in Klemosætra. Die Loipe erstreckt sich nun über das Sumpfgebiet und Sie biegen links in Richtung Krokhølen ab.


Mehrere Streckenabschnitte und Loipen sind mit Sæterrunden verbunden
Sæterrunden ermöglicht die Länge der Langlauftour zu erhöhen. Am Hüttengebiet Aasætra biegen Sie rechts ab und dann geht es über das gewaltige Sumpfgebiet hinauf in die Berge zum Gipfel von Spåtindtoppen. Nun biegen Sie rechts zur Loipe Strangsæterunden ab und Sie befinden sich auf dem Rückweg nach Krokhølen. Die Loipenrunde ist ca. 10,5 km lang und hat einige schwierige Abfahrtsläufe. Andernfalls folgt man der Loipe von Aasætra nach Spåtindtoppen, biegt aber nach ca. 1 km nach links ab und fährt nach Hugulia weiter.
 
Rund 2 km nach Endeløsmyrene kann man links abbiegen und nach Synnfjellporten hinunterfahren. Wenn Sie weiter nach Klemosæterhøgda fahren, befinden Sie sich auf der Loipe Krokhølrunden. Dort können Sie links, durch das Hüttengebiet hinunter nach Krokhølen, abbiegen. Entscheiden Sie sich, weiter nach Sæterrunden zu fahren, so kommen Sie zur Loipenkreuzung Klemosætra. Die Loipe führt über das Sumpfgebiet und geht hinauf zu Skjervungfjellet, von wo aus Sie der Loipe Kvenlirunden folgen können.                                                                                                                         

 


  • Last Updated:
  • Source: Visit Lillehammer
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages