Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Eidsvoll

Pilgerwandern

The Pilgrim Paths

Der Olavsweg- Pilgertour durch Oslo und Akershus.


Der Wanderer kann seine Pilgertour direkt vom Anleger des Kielbootes oder auch vom Flughafen "Gardermoen" in Richtung Trondheim starten. Dort liegt der Nidarosdom, der im Mittelalter einer der grossen Pilgerziele war. Dort lagen die Relikvien des Heiligen Olav`s.

Oslo hat ein grosses kulturelles Angebot.Badetouren zuden stadtnahen Inseln oder Ausflüge zur Halbinsel "Bygdøy". Dort befinden sich einige der bekanntesten Museen Norwegens. Das Wikingerschiff Museum, das Fram Museum und das grosses Freilicht "Folkemuseet" mit seinen Gebäuten aus dem Mittelalter.


Von Oslo aus kann man seine Pilgertour in die westliche oder östliche Richtung wählen. Startet man in Richtung Osten, verlässt man nach einigen Kilometern die urbane Stadtlandschaft und erreicht die hügelige Kulturlandschaft des Gebietes "Romeriket".

Die Route führt am Fluss Nitelv vorbei. Dort kämpfte der Heiligen Olavs und die Raumen. Weiter führt der Weg am grössten nordeuropäischen Grabhügel mit Namen Raknehaugen und mehreren schönen Kirchen vorbei. Vom Städtchen Eidsvoll, kann man das Pilgerschiff "Skibladner" nehmen.

Dieses ist ein antivarisches Dampfschiff das über den grössten See Norwegens kreuzt.

Die Wahl der Unterkünfte ist der jeweiligenPhilosophie des einzelnen Pilgers überlassen. Hotels und einfache Herbergen, wie auch Bauernhöfe bieten Ûbernachtungen an.


Startet man seinen Weg in Richtung Westen, kann man die Mittelalterkirche "Gamle Aker" besuchen. Während des Sommerhalbjahres ist das Pilgerbüro direkt neben dem Kirche geöffnet. Hier können Sie Hilfe zur Planung Ihrer Wanderung erhalten.


Die Route führt durch den Vigeland Skulpturenpark und durch Villagebiete zur Haslum Kirche aus dem Mittelalter.

In Bærum kann man in einfachen Hütten bei dem Bauernhof "Sæteren" übernachten. Von dort geht es weiter durch das Gebiet vom Heiligen Olav. Krokskogen bis nach Bønsnes.

Weitere Informationen finden Sie hier http://pilegrimsleden.no/de/

Quelle: Visit Greater Oslo

0

Pilgerwandern

Vor kurzem angesehene Seiten