Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Lom

Ortswanderung durch den Nationalparkdorf Lom

Die Zeitachse folgt zum Teil der Bergomsrunde (sie ist mit einer weißen, gestrichelten Linie markiert) und gibt Ihnen einen Einblick in die 4600 Millionen Jahre alte Geschichte der Erde.​​​​​​​

Die Zeitachse und Ortswanderung durch den Nationalparkdorf Lom.

Die Zeitachse folgt zum Teil der Ber gomsrunde (sie ist mit einer weißen, gestrichelten Linie markiert) und gibt Ihnen einen Einblick in die 4600 Millionen Jahre alte Geschichte der Erde.

”Bergomsrunda” ist eine gemütliche Fusswandrung durch den Nationalparkdorf Lom. Auf der Runde kommen Sie an alle Sehenswürdigkeiten des Ortes vobei. Die Runde ist etwa 2,5 km lang. Der Ort ist wegen des ausgeprägten Baustils bekannt, weit über die Landesgrenzen hinaus. Utleggsbrua, die Auslegebrücke, gebaut wie die ersten Brücken, die wir kennen, bringt Sie hautnah an das lebensgebende Wasser, vgl. auch Vassvaglen, das Denkmal am Kreisverkehr.

Unter der Brücke ist das Wasser auf dem Weg vom Gletscher zum Meer. Fossheim Steinsenter hat einmalige Mineraliensammlungen aus aller Welt. Quer gegenüber steht ein herausfordernder Kletterturm. Die majestätische Lom Stabkirche hat eine 850 jährige Geschichte vom Leben im Tal. An der anderen Strassenseite liegt Norsk Fjellsenter mit Ausstellungen und Informationen zu Natur und Alltagsleben in den Bergregionen. Die Runde führt Sie auch zu Presthaugen. Mitten in der ruhigen Parkanlage findet sich das Heimatmuseum Lom Bygdemuseum.

Das Museum vermittelt einen spannenden Blick in längst vergangene Zeiten.
In der Touristeninformation erhalten Sie weitere Informationen zu der Wanderung.

Quelle: Visit Jotunheimen AS

0

Ortswanderung durch den Nationalparkdorf Lom

Vor kurzem angesehene Seiten