REISEWARNUNG! Wichtige Informationen über die Coronavirus-Situation in Norwegen.
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Fjord Norway Rogaland

Nærbøparken

  • Parkvegen, Hå
  • +47 51793000
  •  /  km From You
Overview
Details

Nærbøparken ist ein Vogelpark im Zentrum von Nærbø. Hier gibt es freilaufende Pfauen, Enten, Gänse und verschiedene Hühner. Der Park ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ziel für Familien mit Kindern sowie andere Besucher.

Nærbøparken wurde von Randulf Aadnesen gegründet, der 1935-36 mit der Entwicklung des Parks begann. Das Gebiet, in dem sich der Park befindet, war damals ein Moor, und niemand hielt es für möglich, dort einen Park zu errichten. Randulf erhielt 1937 Hilfe von Lehrern und Schülern, um die ersten Bäume zu pflanzen. Diese wurden Randulf von einem Forstbetrieb geschenkt. Einige Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg begann die Vorbereitung eines Teichs. Die Arbeiter benutzten Schaufeln und Schubkarren, um die Massen wegzutragen, aber es war schwere und teure Arbeit, so dass die Arbeit erst abgeschlossen war, als der Krieg nach Norwegen kam. Während des Krieges herrschte Brennstoffmangel und es wurde mit dem großflächigen mechanischen Torfabbau begonnen. Diese Arbeit dauerte vier Jahre und der Park erhielt Einnahmen aus dem Verkauf von Torf. Die Ränder des ausgegrabenen Moores wurden mit Steinen befestigt und der Park erhielt ein kleines Gewässer, in dem die Vögel leben konnten. Hier entstand sowohl für Haus- als auch Wildvögel ein guter Lebensraum.

Das Haus im Park wurde vom Bauarchitekten Per Line entworfen und 2005 eröffnet. Es wird für Ausstellungen und pädagogische Zwecke von Schulen genutzt. Das Haus kann auch von Vereinen und Teams oder Privatpersonen gemietet werden. Die Gemeinde Hå betreibt den Park seit 1977.

 Auf der rechten Seite des Haupttores befindet sich ein alter Grabhügel im Park. Dieser wurde während des Krieges von den Deutschen ausgegraben und als Sockel für eine Kanonenstellung genutzt.

Es gibt Parkplätze am Eingang des Parks, der immer geöffnet ist.

 ÖPNV: Zug nach Nærbø, folgen Sie Parkveien ca 500m Richtung Südosten.


  • Last Updated:
  • Source: Region Stavanger

Allgemein

Jahreszeit
  • Ganzjährig

Facts

Season
All Year
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with TripAdvisor
Your Recently Viewed Pages