Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)

Vikeså

Mjåvassknuten in Ørsdalen

Die Wanderung zum Mjåvassknuten ist nicht nur eine abenteuerliche Gipfeltour, sondern auch eine Reise durch lokale Industrie- und Kulturgeschichte. Hier wurde in großem Umfang Bergbau betrieben, wobei sowohl Wolfram- als auch Molybdänerze abgebaut wurden. Noch heute sind Spuren davon zu sehen. Eine wunderbare, aber auch anspruchsvolle Tour.

Die Wanderung zum Mjåvassknuten ist ein (noch) unbekanntes Kleinod in Bjerkreim.

Du siehst deutliche Spuren des früheren Bergbaus. Die in den Bergen gewonnenen Rohstoffe mussten von den Minen weit oben den steilen Berg hinuntergetragen werden.

Beschreibung der Tour

Parke in Hovland im Tal Ørsdalen. Beginne die Wanderung mit der Überquerung der Hängebrücke, biege danach links ab und gehe etwa 4,5 Kilometer steil das Tal hinauf. Du folgst dem Pfad, der vor dem letzten Anstieg von etwa 5 Kilometern etwas abflacht. Nun geht es etwa 300 Meter leicht bergab bis zum Steinhaufen am Mjåvassknuten. Von dort oben hat man eine tolle Aussicht.

Anschließend kehrst du zur Wegkreuzung zurück und folgst dort dem Pfad nach rechts in Richtung Vassbø, passierst den See Holmvatnet und gehst weiter zum See Juvvatnet. Von dort folgst du dem Bach Hellersbekken auf der Nordseite. Der Weg ist etwas sumpfig, und du überquerst den Bach bei einem alten Steinvorsprung. Danach folgst du dem Traktorweg weiter hinunter nach Vassbø. Folge der Straße zurück zum Parkplatz an den Ørsdalen-Minen. Bitte nimm Rücksicht auf das Weidevieh.

Anreise nach Ørsdalen

Biege bei Vikeså von der E39 ab. Folge der Landstraße Rv. 503 durch Vikesdal nach Øvrebygd und Malmeim. Biege auf die Landstraße Rv. 117 ab und fahre entlang des Sees Austrumdalsvatnet nach Stavtjørn. Fahre durch den Tunnel und du befindest dich im Tal Ørsdalen.

Last updated: 01/29/2024

Source: Region Stavanger

Mjåvassknuten in Ørsdalen

Vor kurzem angesehene Seiten