Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Fjord Norway Sunnhordland Stord

Litlabø - Bjødnahiet - Litlabø

  •  /  km From You
Overview

Ort: Litlabø

Wanderkarte: Stord – Fitjar (1:50.000) 


Start/Ende: Grubenmuseum in Litlabø


Parken: Biegen Sie vom E39 (westlich von Leirvik Zentrum) Richtung Litlabø ab. Nach 4,5km biegen Sie rechts Richtung «Gruvemuseet» ab.


Kennzeichnung: Informasjonstavle ved start, skilta og T-merka 


Einstufung: rot - anspruchsvoll


Höhendifferenz: 30 – 380 m ü.d.M


Zeitverbrauch: 3 -4 Stunden


Tourbeschreibung:

Folge dem Weg hinauf nach Rødkleiv, über eine Brücke und weiter auf gutem Waldweg am Fussballplatz
vorbei. Gehe über die Brücke bei Dalsløkjen und folge dem Weg bis zum Ende hinauf im Stordalen. Hier gehe dann
steil bergauf Fossane. Nun folgt leichteres Gelände durch einen Wald und vorbei am See "Stuasætertjødnane". Hinter
dem letzten Teich geht es in einer Schlucht weiter aufwärts. Halte dich hier links, dann kann man direkt hinauf zum
"Bjødnahifjedlet" sehen. Nun folge dem Pfad auf der Westseite des Berges. Die Höhle "Bjødnahiet"(Bärenhöhle)
ist schwer zu entdecken. Der Eingang verbirgt sich hinter einigen Steinblocken, die sich gegen den Berg lehnen.
Der Weg bergab geht nach Osten auf der Südseite des Berges, erst über einen kleinen Bergrücken und dann runter
zu einem kleinen Sumpf. An der Ostseite des Sumpfes trifft man wieder auf den Pfad der zurück durch Stordalen zum
Ausgangspunkt führt.


  • Last Updated:
  • Source: Samarbeidsrådet for Sunnhordland
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad