Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
  • Hotels

    Nordic Choice Hotels - Hotels einmal anders

    Trivago - Preise ansehen

    Booking.com - jetzt buchen

     

  • Flüge und Verkehrsmittel

    Widerøe - die größte Regionalfluggesellschaft Skandinaviens

    Momondo - finden Sie die billigsten Flüge

    NSB - norwegische Staatsbahn

  • Fähren und Schiffe

    Hurtigruten - "Die schönste Seereise der Welt"

  • Mietwagen

    AutoEurope - größte Auswahl zu kleinsten Preisen

     

Search
or search all of Norway
Eastern Norway Nord-Fron

Langlaufski Rondane-Lillehammer (Troll-Loipe)

  •  /  km From You
Overview
Details

The Troll Trail is a continuous marked ski trail, which passes through miles of untouchted nature from Høvringen and the Rondane National Park in the north, via Ringebufjellet, to Lillehammer - the Olympic City - in the south.

Einzigartiges Skierlebnis in weißer Winterpracht

Ist es auch Ihr Traum das Hochgebirge, unberührte Hochebenen und schneebedeckte Birkenwälder zu entdecken und das Gebirge mit Skiern zu durchqueren?

Und dann anschließend in einem traditionellen Hotel oder einer Berghütte zu übernachten? Nach der Ankunft am Ziel gibt es ein köstliches Abendessen, ehe Sie sich für den nächsten Tag gut ausschlafen. Am darauffolgenden Tag erwartet Sie der nächste Abschnitt Ihres Winterabenteuers.

Interessiert? Wenn ja, dann ist die Troll-Loipe von Høvringen nach Lillehammer genau das Richtige!

Sie zählt unter den europäischen Skifans zu den beliebtesten Skitouren- und Langlaufloipen. Die markierte Troll-Loipe verläuft durch den herrlichen Rondane Nationalpark im Norden und durchquert die hügelige Berglandschaft der Olympiastadt Lillehammer im Süden. Die Tour dauert sieben Tage und hat Tagesabschnitte von 22-38 km.

Sie brauchen sich eigentlich nur noch entscheiden: Entweder Pauschalangebot von Discover Norway (Norske Bygdeopplevelser) mit Gepäcktransfer von Ort zu Ort der Übernachtung oder Sie organisieren alles selbst.

Die Loipe

Das Gelände variiert und ist relativ einfach, ohne steile Berge und anstrengende Steigungen. Die Markierung ist vom 1. Februar bis nach Ostern angebracht. Empfohlen werden Langlaufskier mit Stahlkanten, denn die Loipe ist nur teilweise präpariert. Die Tour ist am besten geeignet für erfahrene Langläufer in guter Kondition. Nicht vergessen: Bringen Sie eine Karte und einen Kompass mit!

Der Ausgangspunkt ist das Bergdorf Høvringen und es liegt im Norden des wunderschönen Rondane-Hochgebirges in 1000 m ü. d. M. Die Loipe führt durch die eindrucksvolle Berglandschaft über Kvamsfjellet nach Venabygdsfjellet. Es geht weiter über Øksendalen und vorbei an Sennereien in Øyerfjellet bis nach Pellestova. Den Abschluss bildet eine angenehme Abfahrt nach Lillehammer.

Buchung der Pauschalreise mit Gepäcktransfer Discover Norway ist ein Reiseveranstalter, der seit 15 Jahren Skiurlaube entlang der Troll-Loipe organisiert. Er verfügt nicht nur über einschlägige Erfahrungen, was die Route betrifft, sondern ist auch ein zuverlässiger Anbieter. Gruppen können auch einen Guide buchen. Hier erfahren Sie mehr über Discover Norway und das Pauschalangebot Troll-Loipe

Unabhängig unterwegs auf der Troll-Loipe 

Ihren Skiurlaub können sie natürlich auch selbst planen und organisieren. Wenn Sie nur auf einem Teil der Loipe Ski fahren wollen, empfehlen sich folgende Loipenabschnitte: - Troll-Loipe Norden (Høvringen – Kvamsfjellet – Venabygdsfjellet, 63 km) - Troll-Loipe Süden (Venabygdsfjellet nach Sjusjøen, 100 km) TROLL-LOIPE – TAGESABSCHNITTE Tag 1: Ankunft in Høvringen Høvringen ist eine wunderschöne Bergsiedlung im Herzen des norwegischen Gebirges. Sie ist ein beliebtes Ziel und elf Tourismusanbieter überzeugen mit unterschiedlichen Unterkunftsoptionen. www.hovringen.no Tag 2: Høvringen – Kvamsfjellet, 33 km – leicht/mittel Dieser Abschnitt geht durch die Hochgebirgslandschaft in ca. 1000 m ü. d. M., mit Steigungen während der ersten 5 km und dann einfaches Gelände nach Mysuseter und Kvamsfjellet. Die Loipen sind teilweise präpariert. Nach einer Weile öffnet sich die Landschaft und gibt die markanten Smiubelgen und Tomasholtet in nordöstlicher Richtung preis. Nach Smuksjøseter sind Sie im Rondane Nationalpark. - Karte: Høvringen–Kvamsfjellet 1:50 000 - Unterkunft: Im Rondablikk Høyfjellshotell (874 m ü. d. M.) übernachten Sie in einer beeindruckenden Umgebung mit überwältigendem Blick auf das Rondane-Hochgebirge. Tag 3: Kvamsfjellet – Venabygdsfjellet, 28/31 km – anspruchsvoll Anstieg zu Eldåkampen und Eldåbu und anschließend ist es bis nach Venabygdsfjellet hügelig. Offenes Gelände im Hochgebirge, deren Loipen mit Stangen markiert, aber nicht präpariert sind. In südöstlicher Richtung verläuft die Strecke durch verhältnismäßig flaches Terrain vorbei an Svartkampen. Dann geht es südwärts nach Storfjellet, und nun sind die Loipen bis hinunter zu den Hotels präpariert. - Karte: Høvringen-Kvamsfjellet 1:50 000 und Ringebu 1:50 000 - Unterkunft: Folgende Unterbringungsmöglichkeiten gibt es in der Venabu Berghütte und Spidsbergseter Resort Rondane. Beide Hotels sind Familienbetriebe und liegen in 950 m ü. d. M. in einer außergewöhnlich schönen Umgebung des unverwechselbaren Hochgebirgsplateaus vom südlichen Rondane. Tag 4: Venabygdsfjellet-Øksendalen, 25 km – leicht

Dieser Abschnitt führt vorbei an Dørfallet, durch die überwältigende Hochgebirgslandschaft und über die Hochebenen in 930-1100 m ü. d. M. Die Loipen werden gelegentlich, aber nicht regelmäßig präpariert. - Karte: Ringebu 1:50 000 - Unterkunft: Friisvegen Turistsenter Måsåplassen (878 m ü. d. M.) bietet Übernachtungen in Hütten und Zimmern mit hohem Standard an. www.friisvegen.no Tag 5: Øksendalen-Vetåbu, 22 km – leicht

Ein Abschnitt mit abwechslungsreichem Terrain, das durch Birkenwälder und über Moore führt. Die Loipe ist teilweise präpariert. Sie beginnen in 870 m ü. d. M. und beenden den Tag in 1000 m ü. d. M. Die Loipe verläuft an der östlichen Seite von Nysætra nach Breitstulen und führt entlang der westlichen Seite von Stormyra, ehe es nach Osten bei Høgsåsen hinunter nach Vetåbu geht. - Karte: Ringebu 1:50 000 - Unterkunft: Vetåbu (925 m ü. d. M.) ist eine DNT-Hütte für Selbstversorger (Norwegian Trekking Association) in Ringebu, östlich von Fåvang. Sie setzt sich aus zwei Schlafeinheiten zusammen und kann insgesamt 16 Personen beherbergen.   Tag 6: Vetåbu – Hornsjø, 38 km (30) km – mittel Der leichte Streckenabschnitt führt über Sümpfe und durch offene Wälder mit langen präparierten Loipen. Die Loipe durchquert Goppolmyrene und verläuft dann in Richtung Süden, wo sie sich nördlich von Raudberget teilt. Weiter geht es südlich der östlichen Seite von Digeråsen, vorbei an Keiken, Vedemslia und Rognhaugen und schließlich im Osten vorbei an Øvre Moksjøen nach Hornsjø. Der kleine Bergbauernhof Øyerfjellet ist ein Katzensprung von Hornsjøen entfernt, wo die Baumgrenze liegt. - Karte: Øyer–Lillehammer 1:50 000 - Unterkunft: Pellestova Hotel Hafjell und Hornsjø Høgsfjellshotell (883 m ü. d. M.) befinden sich in wunderschöner Lage an der Baumgrenze, die genau durch den Bergbauernhof Øyerfjellet verläuft und unweit von Hørnsjøen ist. Eine alternative Unterkunft findet sich in Ilsetra    Tag 7: Pellestova – über Nordseter/Sjusjøen nach Lillehammer, 26/30 km

Leichtes Terrain. Ganz abhängig davon, wie Sie sich fühlen, entscheiden Sie sich für die Tagesstrecke: Pellestova – Nordseter – Lillehammer (ca. 25 km) oder Pellestova – Sjusjøen – Lillehammer (ca. 30 km). - Karte: Øyer–Lillehammer 1:50 000   Anreise und Transport Høvringen ist 25 km nördlich vom Stadtzentrum von Otta entfernt. Die Zug- und Busanbindungen zur Otta Skysstasjon sind gut. Die Besucher könnten entweder das Hotel kontaktierten, einen Transfer arrangieren oder während der Touristensaison (Sa-So) mit dem Regionalbus nach Høvringen fahren. Es gibt auch eine direkte Busverbindung von Gardermoen nach Høvringen. Sie verkehrt samstags um 14.00 Uhr vom 13.02–12.03. Reservierung ist vorab notwendig unter +47 61 23 37 17 oder post@rondane.com Es empfiehlt sich, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzten. Dann ist man nicht gezwungen, den Transport von Lillehammer und zurück nach Otta bzw. Høvringen zu organisieren, um den Wagen abzuholen. Wenn Sie sich für Venabygdfjellet als Ausgangspunkt entscheiden, organisiert Venabu Berghütte oder Spidsbergseter Resort Rondane den Transport von der Ringebu Skysstasjon. Reservierung unter +47 61 29 32 50 oder venabu@venabu.no bzw. unter +47 61 28 40 00 oder booking@spidsbergseter.no.

 

Unterkunft

Entlang der Loipe gibt es mehrere Hotels und Berghütten. Es lohnt sich jedoch, im Voraus zu reservieren, da sie ausgebucht sein könnten. Angeboten wird die Unterkunft in Einzel- oder Doppelzimmern, Abendessen, Frühstück und selbstverständlich Proviant und das Nachfüllen der Thermosflasche. Wenn sie eine Pauschalreise von Discover Norway buchen, versteht sich der Preis inklusive Reservierung der Unterkunft, Mahlzeiten und Gepäcktransfer.

Übernachtung in der DNT-Hütte Vetåbu für Selbstversorger 

Die DNT-Hütte verfügt über Proviant fürs Frühstück, Mittag- und Abendessen. Sie benötigen den DNT-Standardschlüssel für den Zutritt zur Hütte (www.dntbutikken.no).

Nützliche Websites - Zug nach Otta - Bus nach Otta von Oslo - Bus nach Otta von Trondheim oder Bergen - Regionalbus nach Høvringen  

 


  • Last Updated:
  • Source: Visit Lillehammer

Allgemein

Schwierigkeitsgrad
  • Einfach
  • Mittel
Click to activate
Nord-Fron, Norway
The latitude and longitude
61° 40' 17" N / 10° 5' 39" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad