Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Vestby

Kulturdestination Ramme

Ramme is unique compared to anything else you've experienced, and the place is still a hidden gem half an hour south of Oslo. At Ramme, you can immerse yourself in art, culture and nature experiences that open up your horizons. In the middle in between the forest and the fjord, you will find the adventurous Havlystparken, Ramme picture gallery, Edvard Munch's villa, Ramme fjord hotel, and organic eating places such as Ramme kro and restaurant, cafe and farm shop.

2020 eröffnet die Kulturdestination Ramme.


Ramme liegt nur 40 Autominuten von Oslo entfernt. Vor der offiziellen Eröffnung können leider keine Besucher empfangen werden, da aufgrund der Bauaktivitäten der Zugang zum Gelände noch sehr begrenzt ist.


Ramme Gård - der Ort, an dem Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit zentrale Werte sind. Seit 1986 erzeugen wir unsere Produkte ökologisch. Wir legen grossen Wert auf nachhaltigen Hofbetrieb und das Wohl der Tiere ist uns ein wichtiges Anliegen.


In unserem Besuchsbereich bieten wir Ab-Hof-Verkauf, Café und eine Gaststätte mit einem Angebot an saisonalen Gerichten, ausgezeichnet mit dem Debio-Goldstandard. Auf dem Bauernhof kann man die Tiere besuchen und Einblick über deren Lebensweise und Verhalten bekommen. Uns ist es wichtig, vom Aussterben bedrohte Arten zu schützen, denn sie sind ein wichtiger Teil unserer Kulturgeschichte und Artenvielfalt.


Als besuchsoffener Hof werden wir Hofwanderungen und Arrangements anbieten, ausserdem sind Gartentage, ein Hofladen und Arrangements geplant. Alle Aktivitäten sollen unseren Gästen schöne, unterhaltsame und lehrreiche Erlebnisse bieten.


Bis zu Eröffnung 2020 kann man in unserem Gemüsegeschäft jeden Samstag von 12 bis 16 Uhr ökologisches Gemüse kaufen. In bestimmten Zeiträumen werden wir auch erweiterte Ôffnungszeiten haben.


Ramme Fjordhotel - ein Fullservice-Hotel mit 42 Gästezimmern - wird inmitten des Hofes liegen, umgeben von Obstbäumen, Feldern, Gewächshäusern, Scheune, Stallungen und Haustieren. Die Gästezimmer sind über zwei Gebäude verteilt: die “Herberge”, erbaut im Stil der 1780-er Jahre, und die “Brennerei”, erbaut im Stil der 1880-er Jahre. Beide Gebäude werden mit Antiquitäten und Möbeln im Stil der jeweiligen Epochen ausgestattet. Zur Wahl werden Suiten, Einzel-, Doppel- und Zweibettzimmer stehen. Darüber hinaus können auf Anfrage das Edvard Munch-Haus am Strand oder Pavillons im Park gebucht werden.


Im Ramme Fjordhotel werden wir ökologische und saisonale Gerichte anbieten. Alle Produkte sind aus heimischem Anbau - von unserem eigenen Hof, gerne kombiniert mit Rohwaren von lokalen Produzenten.


Classic Norway Hotels ist die Betreibergesellschaft unseres Hotels. Wir heissen Ûbernachtungsgäste, Teilnehmer an Seminaren, Meetings und Konferenzen, Fest- und Hochzeitsgäste willkommen zu einem magischen Erlebnis!


Das Kunst- und Kulturangebot Ramme wird aus der Ramme Bildergalerie mit seiner Sammlung, permanenten und temporären Ausstellungen, Wagenremise, dem wunderschönen Havlystpark, Edvard Munch´s ehemaligen Haus und Eigentum, Theatervorstellungen und Konzerten bestehen. Von der Eröffnung an werden wir ganzjährig ein Programm an Publikumsaktivitäten anbieten.


Die permanente Sammlung der Ramme Bildergalerie wird u.a. Werke von Christian und Oda Krohg, Frits Thaulow, Theodor Kittelsen, Paul Fischer, Oscar Wergeland und Edvard Munch enthalten. In wechselnden Ausstellungen werden wir Edvard Munch´s Leben und Werk vor Ort, sowie andere norwegische Künstler mit Bezug zur Region präsentieren.


Der Havlystpark ist mit seiner Lage und Aussicht auf den Fjord eine unvergleichliche Parkanlage. Der Park ist sowohl für Wanderungen, als auch für Arrangements und kleine und grössere Feste geeignet. Hier findet man von typisch norwegisch bis exotisch allerlei Gestaltungselemente: Blumenallee, Kräutergarten, Obst-und Rosenhänge, Wiesen und Lauben.


Munch´s Ramme bezeichnet die Liegenschaft Nedre Ramme, die Edvard Munch 1910 kaufte und bis zu seinem Tod 1944 behielt. Hier, entlang des Kulturweges “In Munch´s Fussspuren” kann man in Munch´s Landschaften wandern. Der Kulturweg wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Grundstückseigentümer und der Gemeinde Vestby erbaut und mit Mitteln der DNB Sparebankstiftung finanziert.


Nach der Eröffnung 2020 kann man Munch´s Haus besuchen und mieten, und in der Küstenlandschaft, die ihn inspirierte, wandern.


Folge uns auf Facebook und unserer Webseite www.ramme.no




Quelle: Visit Greater Oslo

0

Kulturdestination Ramme

Vor kurzem angesehene Seiten