Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Tinn

Kirchen

Tinn has many beautiful churches. Churches with dramatic history and idyllic locations.

Tinn verfügt über viele hübsche Kirchen. Die Kirche von Atrå stammt von 1836. Sie ist mit Rosenmalereien des einheimischen Künstlers Øystein Orekås ausgeschmückt. Die Kirche von Mæl wurde 1839 erbaut und die von Hovin 1850. Die Kirche von Dal wurde 1775 errichtet und ist somit die älteste der Kirchen. An allen diesen Orten standen früher Stabkirchen. Die Kirche von Austbygde war 1888 fertig. Die Kirche von Rjukan stammt von 1915 und hat eine dramatische Geschichte: 1927 gab es in Rjukan eine große Überschwemmung, und der Pfarrhof und eine Ecke der Kirche wurden von einem Erdrutsch mitgerissen. Das nächste Unglück fand 1953 statt. Damals stürzte die gesamte Deckenverkleidung herunter. Glücklicherweise waren zu dieser Zeit keine Menschen in der Kirche. Das letzte Ereignis fand 1965 während der Filmarbeiten zu dem Film "Die Helden von Telemark" statt. Eine der Szenen wurde in der Kirche gefilmt und am Abend fing es an zu brennen. Alles brennbare Material innerhalb der Steinmauern brannte nieder. Später wurde die Kirche in moderner Form wieder aufgebaut. Die Sportkapelle von Frøystul steht auf der Hardangervidda. Bevor das Gebäude hier errichtet wurde, diente es als Billardsalon des Rjukan Hotels. Die Bergkapelle von Skirva liegt am Rande der Hardangervidda. Die Kirche stammt aus neuerer Zeit und hat u. a. eine Kaminstube, Gästezimmer und einen Hobbyraum.

Quelle: Visitrjukan AS

0

Kirchen

Vor kurzem angesehene Seiten