Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Fjord Norway Ryfylke Hjelmeland

Jøsenfjorden

  • 51 75 95 10
  •  /  km From You
Overview

Der etwa 27 Kilometer lange Jøsenfjord ist ein Arm des Boknafjords in der Gemeinde Hjelmeland, mitten in Ryfylke in Rogaland. Er erstreckt sich von Hjelmeland und Nesvik an der Mündung bis Førrebotn am Ende. Auf beiden Seiten ragen bis zu 700 Meter hohe Berge steil empor.

Der etwa 27 Kilometer lange Jøsenfjord ist ein Arm des Boknafjords in der Gemeinde Hjelmeland, mitten in Ryfylke in Rogaland. Er erstreckt sich von Hjelmeland und Nesvik an der Mündung bis Førrebotn am Ende. Auf beiden Seiten ragen bis zu 700 Meter hohe Berge steil empor.

Unsere Vorväter ruderten oder segelten über den Jøsenfjord. Damals gab es noch keine Straßen. Auf beiden Seiten des Fjords reiht sich ein Bauernhof an den anderen. Manche werden noch betrieben, andere sind stillgelegt, vor allem die kleinen Häuslerhöfe. Im Jøsenfjord werden Lachse und Heilbutte gezüchtet. Die frühere Bedeutung des Fjords als Verkehrsweg spiegelt sich in spannenden Erzählungen und merkwürdigen Namen wider.

Ein Teil der nationalen Touristenstraße „Ryfylke“ (Str. 13) führt auf der Nordseite am Jøsenfjord entlang, und an mehreren Stellen hat man einen schönen Blick aufs Wasser. Von der sonnig gelegenen Ortschaft Jøsenfjorden weiter landeinwärts nach Førrebotn kann man die Fjordlandschaft nur vom Wasser bewundern. Das letzte Stück vor Førrebotn zeichnet sich durch eine majestätische, wilde Natur aus, die schwer zu beschreiben ist, man muss sie selbst erleben! Die Felswände sind steil und dramatisch, und doch ist das Gras an ihrem Fuße grüner und saftiger als anderswo. In diesem Teil der Region Ryfylke ist Førrebotn der Ort, wo es zuerst Frühling wird. Eine Bootsfahrt auf dem Fjord ist ein unvergessliches Erlebnis. Unterwegs wechseln sich beeindruckende Berge, Lachs- und Heilbuttfarmen, entlegene Höfe und Hofstellen ab, und mit etwas Glück können Sie auch einen Seeadler in der Luft beobachten. Seit eh und je ist der Jøsenfjord für seinen Fischreichtum bekannt, unter anderem werden hier Makrelen gefischt.

Auch von der Felsformation Skomakarnibbå hat man einen fabelhaften Blick nach Norden auf den Fjord. Bei klarem Wetter tut sich an den Aussichtspunkten von Øksnafjell und Skomakarnibbå ein fantastisches Fjell-, Fjord- und Inselpanorama auf. Der unübersehbare Felsvorsprung soll einer alten Erzählung zufolge in den Fjord stürzen, wenn sieben Brüder sich mit sieben Schwestern verheiraten und fjordauswärts zur Kirche rudern. Der Name Skomakarnibbå – „Schuhmacherfelsen“ – stammt aus einer anderen überlieferten Geschichte, der zufolge ein Schuhmacher an dieser Stelle als Strafe ein Paar Schuhe anfertigen musste.


  • Last Updated:
  • Source: Region Stavanger

Facts

Landscape
Fjord area
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad