Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Eastern Norway Grenland Kragerø

Island hopping mit dem Rad

  • 35 98 62 00
  •  /  km From You
Overview
Details

Island hopping mit dem Fahrrad auf Skåtøy und Jomfruland, 22km!

Skåtøy
Wir beginnen unseren Ausflugstag mit einer Fährfahrt nach Skåtøy. Vom Fähranleger Skåtøyroa  sind es nur sieben leicht zu bewältigende Kilometer nach Korset, zur Spitze der Insel. Die Straße führt an der Kirche von Skåtøy vorbei, die auch als Archipel-Kathedrale (Skjærgårdskatedralen) bekannt ist. Die Kirche wurde im Jahre 1862 erbaut und ist eine der größten Holzkirchen Norwegens. In der Nähe der Kirche befindet sich ein kleines Café, Skåtøy Kafé og Galleri , hier kann man ein paar hausgmachte Köstlichkeiten geniessen, seinen Durst löschen und die vielen Kunstaustellung besichtigen bevor die Radltour weitergeht. Korset liegt fast am offenen Meer. Hier lohnt es sich ein erfrischendes Bad zu nehmen, bevor wir mit dem Taxiboot zur Insel Jomfruland (Anleger Åsvik Brygge) übersetzen.

Jomfruland
Auf Jomfruland radeln wir auf einem flachen Schotterweg in Richtung Øytangen (nördlich). Beim Küstencafé Haga, (bei den Leuchttürmen) können sie eine Mittagsmahlzeit zu sich nehmen, bevor wir im Anschluss daran hoch auf den Leuchtturm steigen um einen wunderbaren Panoramaausblick über die Schärenwelt von Kragerø und das offene Meer zu genießen. (Die beiden Leuchttürme in der Mitte der Insel sind bekannte Landmarken. Der alte Leuchtturm wurde 1839 zum ersten Mal entzündet und war das erste Licht für Schiffe mit Kurs auf Kragerø. Der Turm ist 22 Meter hoch und aus Ziegeln gemauert. 1874 wurde er zusätzlich mit einem Nebelhorn ausgestattet, seinerzeit das erste maschinenbetriebene Nebelhorn Norwegens. Der neue, gusseiserne Leuchtturm wurde hundert Jahre später gebaut und ist 37 Meter hoch. Der alte Turm stellt heute eins der wichtigsten Kulturdenkmäler in Telemark dar und dient in den Sommermonaten als kleines Museum. Von oben hat man eine fantastische Aussicht über Jomfruland, das Meer und die Schären. Der Garten des Leuchtturmwärters ist im Sommer eine beliebte Konzertarena, und im Leuchtturmwärterhaus finden Kunstausstellungen statt.)

Direkt hinter den Leuchtürmen im Wald liegt Tårntjernet, der Teich des Leuchtturms. Der norwegische Künstler Theodor Kittelsen (1857-1914) ließ  sich von dieser märchenhaften Gegend u.a. zu seinem Bild "Nøkken" (Wassertroll) inspirieren. Ein markierter und behindertengerechter Natur-/Kulturpfad  führt sie zum "Tårntjernet". Hier befinden sich ein paar Holzbänke zum Picknicken und in nur wenigen Minuten erreichen sie von dort auch den Steinstrand am offenen Meer. Hier sieht man deutlich die Moräne die sich von der Ostsee durch ganz Schweden und weiter entlang der norwegischen Küste erstreckt. Beachten sie auch die unterschiedlichen Kieselsteine, die während der Eiszeit  vom Eis aus dem Binnenland (Telemark, Aust-Agder) mitgebracht und durch die Kräfte des Meeres rund geschliffen wurden.

Nun setzen wir unsere Radtour in nördliche Richtung fort, wir fahren am Jomfruland Hovedgård (Hof) und Hasselgården vorbei, hier kann man wenn man möchte frische Bio-Kräuter und Bio-Gemüse kaufen. Wir radeln durch einen herrlichen Eichenwald hinaus zu Øytangen und können hier in diesem schönen Naturgebiet mit Sandstrand, direkt am Meer, ein wenig die Seele baumeln lassen und zur Ruhe kommen. 

Wir beenden unseren Ausflug am Nachmittag mit einer 1stündigen Fährfahrt zurück nach Kragerø. Nehmen sie die Fähre vom Anleger Tårnbrygga beim Küstencafé Haga. (Leuchttürmen)

Denken sie daran, dass sie ihr Taxiboot, welches sie von Skåtøy (Korset) nach Jomfruland bringt, vor ihrer Abreise vorbestellen! Berechnen sie ungefähr 3 Stunden für die Strecke Skåtøyroa-Korset, dann habe sie genügend Zeit! Der Taxipreis variiert je nach Anzahl der Passagiere.


  • Last Updated:
  • Source: Kragerø Turistkontor

Allgemein

Schwierigkeitsgrad
  • Mittel
Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer

Facts

Effort Level
Medium
Season
Summer
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad