Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Fredrikstad

In meinem glauben, in meiner hoffnung, in meiner liebe

Auf der Phønixbrygga in Fredrikstad erheben sich drei gusseiserne Köpfe.

Auf der Flusspromenade Phønixbrygga in Fredrikstad erheben sich drei gusseiserne Köpfe. Ihre Augen sind geschlossen. Die monumentale Größe der 4,5 Meter hohen Skulpturen kontrastiert mit der friedlichen, nach innen gekehrten Miene der jungen Frauen. Die vertikal gestreckte Form der Köpfe verleiht dem Gesichtsausdruck etwas Fließendes und Spirituelles.


Plensa modelliert seine Kopfskulpturen nach realen Menschen. Die Formen wurden digital bearbeitet und danach in Gusseisen speziell für den Standort auf der Phønixbrygga gefertigt.


Der Künstler erzählt, dass Ibsen ihn schon lange beschäftigt, und dass ihn ein Zitat aus Peer Gynt zu dem dreigeteilten Werk in Fredrikstad inspiriert hat.


– Als Peer heimkehrt von seiner Reise, auf der er in vielfacher Weise als Mensch versagt hat, fragt er Solveig, wo er denn, er selbst, der ganze, wahre Peer, die ganze Zeit gewesen sei. Und sie antwortet: „In meinem Glauben, in meinem Hoffen, in meiner Liebe.“ Durch diese Worte wird Peer Gynt erlöst. Das ist eine starke Botschaft, und ich habe mir schon lange gewünscht, ein Werk mit dem Gedanken an Solveig zu schaffen. Es passte daher sehr gut für mein erstes Projekt in Norwegen.


– Aber auch wenn das meine Motivation für dieses Werk ist, muss das Publikum die Geschichte nicht kennen. Es steht selbstverständlich jedem frei, das Werk auf seine eigene Weise zu deuten.


Skulpturstopp ist ein Geschenk der Sparebankstiftelsen DNB an norwegische Gemeinden.

Quelle: Visit Fredrikstad & Hvaler

0

In meinem glauben, in meiner hoffnung, in meiner liebe

Vor kurzem angesehene Seiten