Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Eastern Norway Grenland Kragerø

Geführte Wanderung "In den Fußspuren von E. Munch"

  • Torvgata 1, Kragerø
  • +47 93048664
  •  /  km From You
Overview

Kommen sie mit auf einen interessanten Spaziergang durch die Straßen von Kragerø, denn hier fand der norwegische Maler Edvard Munch von 1909-1915 Inspiration und Motive für viele seiner berühmtesten Werke.

Jeden Sommer bietet Katja Cecilie Ræder Aarflot geführte Munch- Wanderungern an. Haben sie Interesse an solch einem Ausflug außerhalber der Sommersaison, dann wenden sie sich bitte mit ihrer Anfrage an Katja per Mail: katjaaarflot@hotmail.com

Unser Spaziergang, in den Fußstapfen von Munch, beginnt bei dem alten Bahnhofsgebäude. Nicht weit von hier entfernt betrat Munch zum ersten Mal den Boden von Kragerø, im Jahre 1909.
Wir laufen am Victoria Hotel vorbei, in dieser Unterkunft verbrachte Munch einige Tage bevor er sein Traumhaus bei Skrubben fand. Wir betreten das Stadtviertel „Barthebrygga", hier können sie wunderschöne alte Häuser mit interessanter Architektur bewundern. „Barthebrygga" ist Kragerøs ältester Stadtteil, angeblich stammt er von ca. 1660-1670. Wir bewegen uns langsam weiter in Richtung Skrubben. Von diesem Platz aus können wir die Aussicht hinaus aufs Meer genießen und uns in die Zeit zurückversetzen, als Munch hier in seinem geräumigen Außenatelier sein Werk „Sonne" malte und viele weitere zentrale Werke aus seiner Schaffensperiode in Kragerø. Wir setzen unseren Spaziergang fort zum Hafen bei Rørvik, ebenfalls ein sehr alter Stadtteil und beenden schließlich unseren kulturellen Ausflug beim Aussichtspunkt „Steinmann" mit phänomenalem Blick auf die Stadt und den Schärengarten. Hier besprechen wir sein berühmte Werk „Die Geschichte". (Unter einer mächtigen Eiche in einer kargen, rauen Landschaft sitzt ein alter Mann und erzählt einem kleinen Jungen die Sage von den Menschen.)

Wer möchte kann den Ausflug um eine halbe Stunde verlängern und Guide Katja noch hinab zur „Bonneviebukta (Bucht)" folgen und zu dem Gemälde „Skipsopphugging" (Schiffsabwrackung). Von dort ist man schnell wieder beim Bahnhofsgebäude oder der Fährstation.


  • Last Updated:
  • Source: Kragerø Turistkontor
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad