Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Stavanger

Geführte Bergwanderung nach Pilå

Buchen

Eine Wanderung in den Hügeln von Rennesøy ist ein atemberaubendes Erlebnis mit großartigen Aussichten. Stavanger Adventure nimmt dich mit auf diese relativ einfache Wanderung, die sich aber auszahlt.

Begib dich auf diese lohnende Wanderung zum Aussichtspunkt Pilå (der Pfeil) in Rennesøy. Der Weg beginnt in Vikevåg und du hast die Wahl zwischen einem Forstweg oder einem abenteuerlicheren, zerklüfteten Gelände. Vikstemmen (ein bezaubernder kleiner See) bietet einen perfekten Pausenplatz.

Pilå Wanderbeschreibung

Nach einer etwa 40-minütigen Fahrt vom Abholpunkt in Stavanger erreichst du den Parkplatz. Am Startpunkt der Wanderung angekommen, führt der Guide einen Ausrüstungs-Check durch und passt die Ausrüstung gegebenenfalls an. Danach gibt es eine kurze Sicherheitseinweisung mit Informationen über den Weg, die zu erwartenden Bedingungen und nützliche Wandertipps, bevor du dich auf das heutige Abenteuer einlässt!

Steiler Weg, aber keine lange Wanderung

Diese Wanderung ist zwar nicht besonders lang, aber auf einer relativ kurzen Strecke müssen einige Höhenmeter überwunden werden. Wie bei vielen Wanderungen bergauf gibt es auch auf dieser Route einige Steigungen. Das ist aber durchaus zu bewältigen und wird sich für dich lohnen. Das Ziel dieser Wanderung ist "Pilå", ein bekannter Aussichtspunkt auf der Insel Rennesøy. Der Ursprung dieses Namens bleibt ein Rätsel, aber die Bilder geben vielleicht einen Hinweis. Bevor du Pilå erreichst, kannst du eine Pause an dem wunderschönen See Vikstemmen einlegen.

Die Wanderung beginnt in Vikevåg

In Vikevåg beginnt die Wanderung mit einem kurzen Spaziergang durch das Wohngebiet Paradis auf einer asphaltierten Straße. Wenn du die Teerstraße verlässt, kommst du auf einen Traktorweg, der dich in die ruhige Umgebung einführt. Dieser Weg führt dich bis zu einem großen Tor, das deinen Eintritt ins Gelände markiert.

Erreichen des Sees Vikstemmen

Wenn du Vikstemmen erreichst, kommst du wieder auf den Traktorweg, wenn du den ganzen Weg gehen möchtest. Der See Vikstemmen ist kein besonders großes Gewässer, es gibt einen Weg, der ihn umrundet. Hier ist ein großartiger Ort für eine wohlverdiente Pause auf dem ausgewiesenen Rastplatz. Historisch gesehen diente Vikestemmen als Stausee für zwei Mühlen in Vik, einem malerischen Dorf mit einer reichen Geschichte. Da du das Ziel Pilå (Der Pfeil) anstrebst, gehst du nach der Pause weiter.

Der letzte Teil der Wanderung zum Gipfel

Auf der letzten Etappe der Wanderung von Vikestemmen zum Gipfelplateau geht es auf einem steilen, leicht begehbaren und grasbewachsenen Gelände bergauf. Der Aussichtspunkt auf dem Gipfel bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, den gesamten Fjord, der sich bis zur Insel Kvitsøy und dem Boknafjord erstreckt, sowie auf die meisten Inseln von Rennesøy und das Ryfylke-Gebiet. Auch der Berg Rennesøyhodnet (eine weitere der möglichen Wanderungen) ist deutlich zu sehen.

Windige Bedingungen in der offenen Landschaft

Rechne während deines Abenteuers mit windigen Bedingungen, besonders in dieser offenen Landschaft, in der starke Winde üblich sind. Auf dem Gipfel wurde ein professionelles Teleskop aufgestellt, mit dem du die Landschaft genau studieren kannst. Auf dem Gipfel des Pilå befinden sich außerdem mehrere alte Grabhügel aus der Eisenzeit. Eine Gedenktafel auf dem Gipfel gibt Einblicke in ihre Geschichte.

Zwei Rückwegoptionen möglich

Für den Rückweg gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn du einen gemächlicheren und weniger anspruchsvollen Abstieg bevorzugst, kannst du dem Forstweg folgen. Dieser Weg führt dich über einen gut gepflegten Schotterweg, der dir einen guten Halt bietet. Der Forstweg schlängelt sich sanft das Gelände hinunter und ist damit eine gute Wahl für alle, die einen entspannten Rückweg wünschen. Er dauert zwar etwas länger als der direkte Abstieg, bietet aber eine angenehme Reise mit weniger steilem Gelände.

Alternativ kannst du deine Schritte zurückverfolgen und denselben Weg hinuntergehen, den du auf dem Hinweg genommen hast. Diese Option ist besonders praktisch, wenn du die Highlights des Weges noch einmal genießen willst oder wenn du die Vertrautheit des Weges bevorzugst, den du bereits gewandert bist. Außerdem kannst du so die Landschaft beim Abstieg aus einer anderen Perspektive genießen.

Quelle: Region Stavanger

0

Geführte Bergwanderung nach Pilå

Buchen

Vor kurzem angesehene Seiten