Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Fjord Norway Sunnhordland Kvinnherad

Fonnabu " Die Touristenroute über dem Gletscher Folgefonna"

  • Sundal, Kvinnherad
  • +47 53484280
  •  /  km From You
Overview
Details

Ort
Sunndal, Mauranger

Wanderkarte
Folgefonna nasjonalpark

Start und Ziel
Bondhus

Parkplatz
Fahren Sie von Sunndal (Schild an der Hauptstraße) durch den Ortsteil Bondhusbygda etwa 500 Meter bis zu dem Parkplatz, wo das Bondhusdal beginnt. Bitte parken Sie so, dass der Weg für Traktoren passierbar bleibt.

Markierung
• Informationstafeln am Parkplatz sowie an der Weggabelung 500 Meter vor dem See ”Bondhusvatnet”.
• ”T”-Zeichen, Steinpyramiden und Schilder unterwegs.

Schwierigkeitsgrad
Schwarz. Anspruchsvoll. ”Fünf Stiefel” nach dem DNT-System.

Höhenunterschied
60 – 1450 m ü. NHN

Zeitbedarf
10 Stunden (hin und zurück)

Hinweise
• Die Wetterverhältnisse im Hochgebirge nahe des Gletschers wechseln schnell; nehmen Sie geeignete Kleidung für nasses und kaltes Wetter mit.
• Eine Übernachtung, um hier oben den Abend und den Morgen zu erleben, ist sehr zu empfehlen.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz aus folgen Sie dem Schotterweg ”Isvegen” bis zu einer Weggabelung etwa 500 Meter vor dem See ”Bondhusvatnet”. Von hier geht es weiter auf dem restaurierten alten Reitpfad, der sich in achzehn Serpentinen hinauf zur Alm ”Gardshammarsetra” windet und weiter zur Brücke am See ”Botnavatnet” führt. Folgen Sie dem teilweise angelegten Pfad weiter über Geröllfelder und offene Gebirgslandschaft bis zur Berghütte ”Breidablikk” (unbewirtschaftet; 4 Betten) bzw. zu dem etwa eine Stunde entfernt liegenden Gletscherzentrum, der Berghütte ”Fonnabu” (unbewirtschaftet; 27 Betten).

Dies ist der meistgenutzte Aufstieg zum Folgefonn-Gletscher und bietet auf seinem Weg vom plätschernden Meer zum mächtigen Gletscher ein einzigartiges Erlebnis. Die Berghütten Breidablick und Fonnabu sind im Besitz des Wandervereins ”Bergen Turlag” und werden betrieben vom ”Rosendal Turlag”.
 

Gletscherführung auf dem Folgefonna:
Um den Gletscher zu betreten, sind eine geeignete Ausrüstung und viel Erfahrung dringend anzuraten. Eine gute Alternative stellt aber durchaus auch eine Bergwanderung entlang des Gletschers dar. Genießen Sie dabei die vielen eindrucksvollen Eis- und Bergformationen. Während des Sommers finden über einige Wochen hinweg tägliche Gletscherführungen von der Fonnabu-Hütte hinüber zur Holmaskjer-Hütte auf der Odda zugewandten Gletscherseite statt. Geführte Gletscherwanderungen über Folgefonna buchen Sie ganz einfach von dieser Seite aus. Für die Wanderung bis zum Gletscher kann auch Begleitung gebucht werden.


  • Last Updated:
  • Source: Samarbeidsrådet for Sunnhordland

Allgemein

Schwierigkeitsgrad
  • Profis

Aktivitäten im Freien

Wandern
  • Tagesausflüge (5-11 Stunden)
  • Markierte Wanderwege

Facts

Effort Level
Expert
Duration
10 Stunden
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad