Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Luster

Fannaråkhytta

Fannaråkhytta ist Norwegens höchstgelegene DNT-Hütte mit Unterkunft und Verpflegung von Anfang Juli bis Anfang September

Die Fannaråkhytta ist mit 2068 m ü.dM Norwegens höchste Touristenhütte. Hierher kommen Sie von Skogadalsbøen, Sognefjellshytta, Krossbu und Turtagrø. Von der Hütte aus können Sie den Kamm von Hurrungane, Smørstabbreen und Jostedalsbreen sehen. Der Sonnenaufgang mit den Gipfeln von Jotunheim in einer 360-Grad-Ansicht ist ein Anblick, den Sie nie vergessen werden. Wir versprechen Ihnen ein Naturerlebnis fürs Leben.
Der Kabinenbetrieb von 2068 Metern erfordert eine sorgfältige Planung, welche Güter nach oben transportiert werden sollen. Wenn es von einer Sorte zu wenig gibt, muss es transportiert werden – denn es gibt nur einen Transport pro Jahr. Insgesamt gab es 12-14 Aufzüge mit Vorräten unter dem Helikopter, um alles nach oben zu bringen.
Wasser wird an einem Ort wie Fannaråken immer ein Problem sein, da es ziemlich weit bis zum Grundwasser reicht. Alles Wasser ist Schmelzwasser oder Regenwasser. Daher kann es in trockenen Jahren im Sommer vorkommen, dass uns einfach das Wasser ausgeht. In solchen Fällen gibt es eine strikte Rationalisierung und die Gäste müssen ihr eigenes Trinkwasser in die Kabine bringen. Dies wird dann auf den umliegenden Hütten und Wegen ausgeschildert.

Quelle: Visit Sognefjord AS

0

Fannaråkhytta

Vor kurzem angesehene Seiten