Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
SAND

Fahrradtour entlang der Blåsjøvegen mit prächtige Natur und Kraftgeschichte in Suldal

Eine Fahrradtour entlang der Blåsjøvegen führt dich viele Kilometer tief in die herrliche Natur und die faszinierende Energiegeschichte in Suldal in Ryfylke.

Die Fahrradtour beginnt in der Gegend Gullingen in Suldal, wo du dein Auto auf mehreren verfügbaren Parkplätzen abstellen kannst.

Von hier aus nimmst du die asphaltierte Straße, die dich entlang der Blåsjøvegen, der "blauen Ozeanstraße", führt, zum größten Wasserkraftreservoir Norwegens, das aus mehr als 10 großen und kleinen Dämmen besteht. Die Straße ist schmal und führt dich in abgelegene Gebiete abseits der ausgetretenen Pfade, was dich eins mit der Natur fühlen lässt.

Die Straße wurde während der Ulla Førre Wasserkraftentwicklung in den 1980er Jahren erbaut, die bis heute die größte Wasserkraftentwicklung in Norwegen ist und für 7,5% der erneuerbaren, grünen Energieproduktion in Norwegen verantwortlich ist.

Die Straße vom Ausgangspunkt Gullingen bis zur Staumauer ist insgesamt 20 km lang und bietet einen spektakulären Blick auf die Berggebiete. Hier kommst du in die Nähe von Bergseen, die sich perfekt zum Schwimmen und Angeln eignen, Wasserfällen und Wanderwegen.

Viele Menschen machen einen Zwischenstopp an dem beliebten Badeplatz etwas nördlich von Øvre Moen, ein Ziel, das sich perfekt für einen Instagram-Beitrag eignet!

Du wirst keinen Zweifel haben, ob du dein Ziel erreicht hast, wenn Norwegens höchste Felsendamm vor dir auftaucht. Wenn du die Spitze erreichst, hast du einen herrlichen Blick auf das Wasserreservoir.

Von der Oddatjøndammen kannst du weiter zur Førrevassdammen (insgesamt 25 km einfache Strecke) und zur Storvassdammen (insgesamt 35 km einfache Strecke) fahren.

Quelle: Reisemål Ryfylke

0

Fahrradtour entlang der Blåsjøvegen mit prächtige Natur und Kraftgeschichte in Suldal

Vor kurzem angesehene Seiten