Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway

Fåberg Kultursteig

  • Lillehammer Kommune, Lillehammer
  • +47 61289800
  •  /  km From You
Overview
Details

Der Kulturweg Fåberg ist ein 4 km langer Weg, der von der Kirche Fåberg zu den Petroglyphen bei Drotten führt. Sanftes Gelände mit malerischen kleinen Dörfchen und spektakulären Aussichten. Der Weg ist gut markiert.

Verschiedene Wandertouren Die Tour ist etwa 4 km lang, bei einer Steigung von rund 125 m - und 175 m Gefälle. Sie können auch die Route verkürzen. Am besten ist die Fåberg Kirche als Ausgangspunkt für eine Wanderung auf dem Fåberg Kulturweg.
Rastplätze Es befinden sich 6 Rastplätze entlang des Kulturweges. Diese sind an schönen Aussichtspunkten aufgestellt. Bitte nehmen Sie Ihren Abfall wieder mit und entsorgen diesn.
Beschilderung Acht Schilder informieren über die Geschichte, Geologie, Botanik und Geographie entlang des Wanderweges.

Fundgegenstände vom Jørstad-Hof, weisen darauf hin, dass hier schon lange vor der Wikingerzeit Menschen lebten. Als der neue Gausdalsweg im Jahre 1990 angelegt wurde, fand man über 25 Gefässe aus der Eisenzeit.
Felszeichnungen bei Drotten in der Nähe von Lillehammer in Norwegen Ganz unten an der Wasserkante des Lågen (nicht zugänglich während der Schneeschmelze), befinden sich 7 in den Fels geritzte Zeichnungen von Elchen. Die Gebrauchskunst sollte vor rund 4.000 Jahren die Jagd auf Elche erleichtern. Auch heute gibt es noch einen Elchpfad etwas weiter oben.
Fåberg Kirche Die Stabkirke aus dem Mittelalter wurde 1723 abgerissen und durch die heutige Kirche ersetzt. Fåberg verfügte über eine Hauptkirche, zusammen mit Lillehammer (Stadtgründung im Jahre 1827). Die ältesten Teile des Inventares sind das alte Taufbecken aus Kleberstein aus dem Jahre um 1100. Im Waffenhaus wird ein alter Grabstein aus dem Jahre 1202 aufbewahrt.
Storfossen Eine der schlimmsten Naturkatastrophen, suchte das Gudbrandstal im Jahre 1789 im Juli heim. Nach ungewöhnlich vielen Regenfällen, den ganzen Juli über, waren alle Bäche und Flüsse über die Ufer getreten. Das Lågendelta war komplett überflutet und die Erde raste die Berghänge hinunter. Viele Menschen wurden getötet. Die Landschaft veränderte sich und der Fischbestand im Lågen war für viele Jahrzehnte vernichtet.
Rundstein an der Fåberg Kirche dieser stammt aus der Wikingerzeit und ist etwa 1000 Jahre alt.
Grabhügel Die Grabhügel sind in Ihrem Alter schwierig zu bestimmen. "Unser" Grabhügel dürfte zwischen 1000 und 2000 Jahre alt sein und misst 12 Meter im Durchmesser. Er ist nie geöffnet worden - und so weiss keiner welche Schätze in im verborgen sind. Einige Grabhügel enthielten kostbare Gegenstände, die den Toten für das nächste Leben mitgegbeben wurden.
Lågåsildfisket jedes Jahr im Herbst wandert der Lachs von der Mjøsa, den Lågen hinauf. Nur einer der 80 alten Angelplätze konnte in der damaligen Zeit genauso viel wert sein, wie ein mittelgrosser Hof. Im Jahre 1960 wurden 136 Tonnen Lågåsild aus dem Lågen geangelt


  • Last Updated:
  • Source: Visit Lillehammer

Allgemein

Jahreszeit
  • Sommer
Click to activate
Lillehammer, Norway
The latitude and longitude
61° 9' 38" N / 10° 22' 20" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad