Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Haugesund

Erlebe die Ausstellung Exclusive Handknits - Unn aus Norwegen, geboren in Haugesund

Handgestricktes der Weltklasse von Unn Søiland Dale unter der Marke Unn from Norway in Haugesund. Die Ausstellung befindet sich in den Räumen der Touristeninformation Haugesund.

Die Ausstellung zeigt originale Einzelstücke von Unn Søiland Dale aus ihrer fast 60 Jahre langen Karriere in Design und Produktion von Handgestricktem. Die in Haugesund geborene Unn Søiland Dale hat traditionelle norwegische Strickmuster in der ganzen Welt berühmt gemacht. Sie genießt als eine der größten norwegischen Designerinnen für Handstrickereien hohes Ansehen und ist eine Pionierin in der norwegischen Textilgeschichte. Ihre Arbeiten sind auf französischen Catwalks gezeigt worden, bekannte Namen wie Ingrid Bergman, Morten Harket und Jackie Kennedy haben Kleidungsstücke von ihr getragen.



Gezeigt auf den Catwalks großer Modehäuser wie Dior und Givenchy

Viele Experten meinen, Unn Søiland Dale sei die größte Designerin von Handstrickereien in Norwegen. Das von ihr entwickelte Strickdesign floss in die Herstellung von exklusiven Kleidungsstücken ein, die von ihren fachlich sehr guten Handstrickerinnen hergestellt und schließlich sogar auf französischen Catwalks gezeigt wurden.

In den 70er, 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts kamen neben dem Design von Pullovern Trachten und Mäntel hinzu, und Unn begann, Kollektionen an bekannte französische Modehäuser wie Christian Dior, Castelbajac und Hubert Givenchy zu liefern. Über viele Jahre kauften sie bei Unn ein, und das Design von Unn Søiland Dale wurde in den Zeitschriften dieser Modehäuser abgebildet und bei den Modenschauen gezeigt. Der Grund für das Interesse der französischen Modemarken war, dass sie mit Handgestricktem arbeitete. So etwas hatte man bis dahin nicht gesehen, denn maschinengefertigte Strickereien können nicht die gleichen Feinheiten wie das Handgestrickte zeigen.



Die Frau hinter dem klassisch norwegischen “Marius-Pullover"

Unn Søiland Dale hat das mittlerweile ikonische Marius-Muster entworfen, das die meisten vor allem als typisch norwegisches Muster erkennen. Ihre Strickmuster gehören auch heute noch zu den beliebtesten überhaupt.


Zwei Wochen vor ihrem Tod im Jahre 2002 wurde ihr für ihre Verdienste um die Entwicklung norwegischer Strickmuster die Verdinestmedaille in Gold des norwegischen Königs überreicht. Ein weiterer Grund dafür war, dass sie Handgestricktes aus Norwegen international bekannt und begehrt gemacht hatte. Nachdem sie in den 50er Jahren begonnen hatte, Handgestricktes nach Europa zu exportieren, entwickelte sich die Bezeichnung «Norwegerpullover» zu einem Qualitätsbegriff.



Wann ist die Ausstellung geöffnet?

Die Ausstellung ist ganzjährig geöffnet, die Öffnungszeiten sind die gleichen wie bei der Touristeninformation Haugesund.



Was kostet der Eintritt zur Ausstellung?

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.



Behindertengerechter Zugang

Die Ausstellung ist über eine Rampe zugänglich, d.h. dass Rollstuhlbenutzer, Personen mit Kinderwagen und anderen notwendigen Fortbewegungsmitteln die Ausstellung besuchen können.

Quelle: Destinasjon Haugesund & Haugalandet

0

Erlebe die Ausstellung Exclusive Handknits - Unn aus Norwegen, geboren in Haugesund

Vor kurzem angesehene Seiten