Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Vassenden

Die Eikaasgalerie

In der modernen Galerie am See Jølstravatnet bzw. an der E39 begegnest du der Kunst des modernen Künstlers Ludvig Eikaas und anderer.

In der Eikaasgalerie sind große Teile der Kunst von Ludvig Eikaas (1920-2010) ausgestellt, dessen Werke ansonsten in Kunstmuseen in Kopenhagen, Paris, Florenz und in norwegischen Kunstmseen zu finden sind. Ludvig Eikaas kam von hier und gilt als einer der wichtigsten norwegischen Maler der Nachkriegszeit. Mit seinen Werken aus dem Ende der 1940er Jahre war er ein Pionier des Modernismus in Norwegen.

Grundlage des Modernismus war das Ziel der bildenden Künstler, die Wirklichkeit nicht mehr bis ins Detail zu schildern. Von jetzt an war es wichtiger, Eindrücke, Form, Farben, Komposition und Oberfläche zu erkunden.

Sehr schnell wirst du feststellen, dass der Graphiker, Maler, Zeichner und Bildhauer Eikaas ein experimenteller und spontaner Künstler war, der sich nie mit einer Technik oder einem bestimmten Ausdruck zufriedengab. So gehörte er unter anderem zu den ersten, die in einer Skulptur Hartplastik als Material einsetzten. In der Eikaasgalerie werden wechselnde Ausstellungen mit Werken aus seiner Sammlung geboten, die mehr als 850 Werke umfasste. Besonders bekannt ist Eikaas für seine Holzschnitte. Er war nach dem Krieg einer der wenigen Künstler, die sich wieder stärker dem Porträt widmeten. Ein Drittel seiner Sammlung besteht deshalb aus Porträts. Von diesen sind fast 70 Selbstporträts! Mehr als 100 Porträts sind von Menschen, die zwischen 1950 und 1990 das kulturelle und soziale Leben in Norwegen prägten. Du wirst also bestimmt auf Menschen treffen, die dir bekannt sind, und vielleicht wirst du überrascht sein und auch ein wenig darüber lachen, wie Eikaas Menschen schilderte.

In der 1970er Jahren war Eikaas zunächst Professor und dann Rektor der staatlichen Kunstakademie in Oslo. Seit 1949 war er mit der anerkannten Textilkünstlerin Synnøve Anker Aurdal (1908-2000) verheiratet. Als 80-Jähriger erhielt er für seine Kunst und seine Fähigkeit zur Vermittlung die nationale Auszeichnung Ritter 1. Klasse des St. Olavs Orden.

Die Eikaasgalerie liegt am See Jølstravatnet direkt an der E 39, hat einen eigenen Badestrand und ist für Rollstuhlbenutzer zugänglich. Im Geschäft der Galerie gibt es Graphiken, Karten, T-Shirts, Bücher und vieles mehr. Auf der Terrasse kannst du Getränke und einfache Speisen aus dem Café genießen.

Führung nach Absprache

Die Eikaasgalerie ist vom 11. September - 31. Dezember geschlossen. Wenn du eine Führung möchtest, wende dich bitte an die Museumsleiterin Solveig Bergen Lofnes på +47 99 20 26 76 / +47 47 47 22 36.

Quelle: Visit FjordKysten

0

Die Eikaasgalerie

Vor kurzem angesehene Seiten