Holen Sie sich die aktuellen Reiseinformationen
close
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
  • Hotels

    Scandic Hotels – in allen Städten von Norden nach Süden

    Nordic Choice Hotels – Hotels einmal anders

    Thon Hotels – mit fantastischem Frühstück

    Radisson Blu Hotels – buchen Sie Ihr Hotel in Norwegen

    Citybox – moderne und günstige Hotels in zentraler Lage

  • Anreise und Mobilität

    Vy – umweltfreundlich Reisen leicht gemacht

    SJ NORD – bringt das Abenteuer auf Schiene

    Vy express – grünes Reisen leicht gemacht

    NOR-WAY Bussekspress – reisen Sie umweltfreundlich mit dem Expressbus

    DFDS – bequem mit der Fähre von Kopenhagen nach Oslo

    AutoEurope – größte Auswahl zu kleinsten Preisen

    Rent-A-Wreck – Mietwagen auf die clevere Art

    Arctic Campers – Ihr Camper-Verleih in Norwegen

    Nordic Campers - der beste Weg, Norwegen zu entdecken!

    Cabin Campers – Ihre Hütte auf vier Rädern

    Widerøe – die größte Regionalfluggesellschaft Skandinaviens

  • Touren und Rundreisen

    Hurtigruten – „Die schönste Seereise der Welt”

    Authentic Scandinavia – individuelle Norwegenreisen

    Up Norway – maßgeschneiderte Reisen

    Norrøna Hvitserk – Expeditionen und Abenteuerurlaube

    Brim Explorer – ruhige Fjordtouren mit einem elektrischen Katamaran

    Fjord Tours – erleben Sie Norway in a nutshell® mit einem Ticket

    Fjord Travel – nachhaltige Mehrtagestouren

    Go Fjords - Touren und Aktivitäten in ganz Norwegen

    50 Degrees North – unvergessliche, maßgeschneiderte Norwegen-Reisen für kleine Gruppen

    Discover Norway – Skifahren, Radfahren und Wandertouren in Norwegen

    Norwegian Holidays – günstige Pauschalreisen mit Norwegian. Flug, Hotel und Mietwagen

    Secret Atlas – Spitzbergen und Nordnorwegen. Kleines Schiff für 12 Gäste.

    Booknordics.com – Touren und Aktivitäten, Safaris, Tagesausflüge, Expeditionen, Hütten und Abenteueraufenthalte

    Stromma – Sightseeing, Ausflüge und Erlebnisse per Bus, Zug oder Boot

  • Hütten und Ferienhäuser

    DanCenter – Ihr Spezialist für Ferienhäuser in Norwegen

    Norgesbooking – Finden Sie Ihre perfekte Hütte in Norwegen

  • Alpine mountain resorts

    Beitostølen – Abenteuer und Erholung zu jeder Jahreszeit

  • Offers

Search
or search all of Norway

Trøndelag Trøndelag SNÅSA

Die Bergfestung Roaldstein

  •  /  km From You
Overview

- Aussichtspunkt mit schönem Blick auf den See Snåsavatnet

Der Roaldstein ist keine Festung, wie man sie sich normalerweise vorstellt, ein großes, von Menschenhand geschaffenes Bauwerk. Der Roaldstein ist in erster Linie ein Werk der Natur, ein ca. 200 m hoher Bergknoten mit einer steilen Wand zum Snåsavatnet-See auf der Südseite. Das Gelände ist steil und verwinkelt und machte es zu einem Ort, der nicht einfach zu erreichen war. Nur von Norden und Nordwesten her war es relativ einfach, auf das kleine Plateau auf dem Gipfel zu gelangen.

Die Tatsache, dass der Ort unzugänglich war, aber eine gute Aussicht nach Süden bot, machte ihn zu einem ausgezeichneten Aussichtspunkt.  Um das Plateau herum wurde eine Festung errichtet, von der noch ca. 100-150 m mehr oder weniger sichtbare Reste zu finden sind. Sie wurde wahrscheinlich während der Völkerwanderungszeit gebaut, irgendwann zwischen 400 v. Chr. und 550 n. Chr.. Die Notwendigkeit einer solchen Festung ergab sich wahrscheinlich aus den Angriffen von Kriegergruppen zu dieser Zeit. Überall in Trøndelag wurden Festungen gebaut, und manche glauben, dass sie als Teil eines strategischen Warn- und Notfallplans für ganz Trøndelag errichtet wurden.

Roaldstein wurde im Laufe der Geschichte für verschiedene Zwecke genutzt. Es wird angenommen, dass er als Schutz- und Angriffsposten sowie als Kontrollpunkt genutzt wurde. Er wurde als Zufluchtsort für die Bevölkerung gebaut. Eine andere Theorie besagt, dass ländliche Gebiete Grenzsteine zwischen verschiedenen Gebieten sein können. Während des Zweiten Weltkriegs hatten die Deutschen auf dem Roaldstein einen Beobachtungsposten. Sie errichteten auch einen hohen Beobachtungsturm, eine Treppe und einen Maschinengewehrstand. Erhalten geblieben ist ein kleiner Bunker, den die Deutschen aus den Steinen der alten Festung gebaut haben.

Von Roaldstein aus hat man eine schöne Aussicht, die weit über das Dorf und die Berge hinausreicht. Wenn man nach Westen in Richtung Steinkjer schaut, kann man fast das Ende des Snåsavatnet-Sees sehen. Die Tatsache, dass man so weit sehen kann, bestärkt die Vorstellung, dass dies ein Kontrollpunkt war. Man konnte den Feind schon von weitem sehen und das Feuer anzünden, um die Bewohner des Dorfes rechtzeitig zu alarmieren. Die Bewohner konnten dann rechtzeitig mit Familie und Tieren in den Wald oder in die Berge fliehen. Roaldstein könnte Teil des Warnsystems gewesen sein, das sich nicht nur auf verschiedene Festungen bezog, sondern auch auf eine Zusammenarbeit zwischen Bürgern und anderen Steinhaufen, wie z. B. Bergsåsen.


  • Last Updated:
  • Source: Innherred Reiseliv
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with TripAdvisor
Your Recently Viewed Pages