Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Snåsa

Der Sommerbauernhof Mouintan im Dorf Snåsa

Snåsas Bergbauernhöfe laden Sie zu unvergesslichen Erlebnissen in Snåsas Bergwelt ein!

In Snåsa sind jeden Sommer zwischen 15 und 20 Bergbauernhöfe geöffnet. Die ersten Höfe öffnen Anfang Juni, und die letzten schließen erst Ende August. Die Kühe weiden auf sauberem, frischem und kräuterreichem Berggras, das der Milch und den Hofprodukten besondere Eigenschaften verleiht. Den ganzen Sommer über können Sie das ganz besondere Leben auf der Alm erleben und echte Bergbauernprodukte verkosten.

Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Tiere aus nächster Nähe zu betrachten, gute und unverfälschte Lebensmittel zu probieren, die tatsächlich auf dem Bauernhof hergestellt werden, und dabei auch etwas über die Kulturgeschichte zu erfahren. Viele erleben auch eine Ruhe in den Bergen und auf dem Bauernhof, die man an vielen anderen Orten nicht findet.

Die Sommerhöfe befinden sich in der ganzen Gemeinde Snåsa, in den Wäldern und in den Bergen. Zu einigen kann man mit dem Auto fahren, zu anderen muss man ein Stück zu Fuß gehen. Die Besuche auf den Sommerhöfen sind für alle Altersgruppen geeignet.

Snåsa hat eine aktive Landwirtschaft und die Sommerhöfe waren ein wichtiger Teil der Landwirtschaft. Im 18. und 19. Jahrhundert war die Sommerlandwirtschaft sehr wichtig, und es mag bis zu 300 Sommerhöfe gegeben haben. Mit der Entwicklung der Landwirtschaft ist die Zahl der Sennereien zurückgegangen. Im Jahr 1960 wurde die Sommerwirtschaft in Snåsa fast vollständig eingestellt. Die Überreste der alten Mauern und Gebäude sind jedoch kulturhistorische Spuren in der Natur, die ein neues Interesse an der Sommerwirtschaft geweckt haben.

Quelle: Innherred Reiseliv

0

Der Sommerbauernhof Mouintan im Dorf Snåsa

Vor kurzem angesehene Seiten