Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Fjord Norway Stavanger

Der Dom von Stavanger

  • Domkirkeplassen, Stavanger
  • 51 84 04 00
  •  /  km From You
Overview
Details
Meeting Facilities

Saison: ganzjährig, aber während Veranstaltungen und Gottesdiensten für Besichtigungen geschlossen. Informieren Sie sich auf der Webseite von Stavanger Domkirke über Hinweise zu den aktuellen Öffnungszeiten. Der Dom von Stavanger ist die einzige norwegische Katedrale, die ihre ursprüngliche Architektur seit dem Mittelalter behalten hat und die einzige, die seit dem 14. Jahrhundert durchgehend genutzt wurde. Nur ein Katzensprung vom Hafen/Vågen entfernt – Norwegens am besten erhaltene Kathedrale.

Geschichte über den Dom von Stavanger Der Dom wurde der Sage nach 1125 gebaut, als Sigurd Jorsalfarer Stavanger zum Bischofssitz machte. Bischof Reinald von Winchester war für den Bau verantwortlich und die Kirche wurde im anglonormannischen Stil erbaut, vermutlich von englischen Handwerkern. Der Schutzheilige der Kirche ist St. Svithun, einer seiner Arme soll eine der originalen Reliquien der Kirche gewesen sein.  Im Jahr 1272 brannte die Kirche nieder und danach wurde ein neuer Chor im gotischen Stil erbaut. Die Kanzel und fünf Epitaphien wurden in den 1650er Jahren von Andrew Smith geschnitzt. Im Vorraum, dem so genannten Waffenhaus (våpenhuset) hängt ein Wandteppisch von Frida Hansen, der Olav den Heiligen zeigt. Die Glasmalereien wurden im Jahr 1957 von Victor Sparre angefertigt.

Wissenswertes Der Dom und die Geschichte der Stadt sind eng verknüpft, aber was war zuerst da? Die Stadt oder der Dom? Laut dem norwegischen Historiker Knut Helle hatte Stavanger eventuell bereits vor der Erbauung des Doms gewisse Stadtfunktionen, jedoch kann Stavanger erst einige Zeit später wirklich als Stadt bezeichnet werden. Vermutlich war Stavanger schon unter der Herrschaft von Magnus Erlingsson (1161-84) eine Stadt. Die erste Erwähnung von Stadtbürgern ist aber erst auf das Jahr 1205 datiert, in Verbindung mit dem Angriff durch die Baglars auf Stavanger. Die erste bekannte offizielle Erwähnung von Stavanger als Stadt findet sich in einem Schreiben von König Håkon Håkonsson, in dem er eine Spende von König Magnus Erlingsson zwischen 1226 und 1245 an den Bischofssitz bestätigt. Eine alte Kirche unter dem Dom? In der Krypta unter dem Dom befindet sich vier Pfostenlöcher, die auf ein Gebäude hinweisen, dass sich hier vor der Erbauung der Kathedrale befunden haben muss. Einige glauben, dass es die Überreste der Holzkirche ist, die um 1015 durch Erling Skjalgsson erbaut wurde. (Literatur: Stavangerkatedralen - vår enestående nasjonalhelligdom by Inge Bruland).


  • Last Updated:
  • Source: Region Stavanger

Allgemein

Barrierefreiheit
  • Barrierefreie Toilette

Planen Sie Ihre Reise

Anreise
  • Parkplätze
Facility Info
  • Bankett
Click to activate
Stavanger, Norway
The latitude and longitude
58° 58' 9" N / 5° 44' 0" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad