Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Tau

Das Denkmal in Holtaheia, Strand

Die Gedenkstätte in Holtaheia in Strand, Ryfylke, erinnert an die englischen Studenten, die bei dem Flugzeugabsturz im August 1961 ums Leben kamen.

Strand Gemeinde, Ryfylke

Die Geschichte des schrecklichen Unfalls wird hier beschrieben:

Es ist Mittwochnachmittag, der 9. August 1961. Das Flugzeug "Papa Mike", eine Vickers Viking Maschine von Cunard-Eagle Airways, ist auf dem Weg von London zum Flughafen Sola bei Stavanger. An Bord befindet sich eine Besatzung von 3 Personen, 2 Lehrer und 34 Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren von der Lanfranc-Schule in Croyden. Sie sind auf einem Sommerausflug zur Preikestolen-Berghütte. Für viele von ihnen ist es das erste Mal, dass sie in einem Flugzeug sitzen. Das Wetter ist schlecht, mit niedriger Wolkendecke und stürmischen Windböen. Während des Landeanflugs verliert der Tower am Flughafen plötzlich den Kontakt zum Flugzeug. "Papa Mike" gerät vom Kurs ab und fliegt in östlicher Richtung in niedriger Höhe, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts. Alle an Bord kommen ums Leben. Überall in dieser Gegend liegen Trümmerteile des Flugzeugs verstreut.

Auf dem Gipfel des Berges, 10 Minuten zu Fuß vom Parkplatz entfernt, wurde ein Stein-Kreuz errichtet, um an die Lanfranc-Jungen und die anderen an Bord zu erinnern. Die Enthüllung im Mai 1962 brachte mehrere hundert Menschen zusammen, darunter viele Hinterbliebene, die die Absturzstelle aufsuchen wollten, "um zu spüren, ob die Jungen hier etwas von ihrer großen Lebensfreude zurückgelassen haben". Gehe zum Gipfel, genieße die Aussicht und spüre es auch selbst.

Das Denkmal befindet sich in einem beliebten Wandergebiet mit vielen markierten Wanderwegen.

Quelle: Reisemål Ryfylke

0

Das Denkmal in Holtaheia, Strand

Vor kurzem angesehene Seiten