Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Fjord Norway Sunnhordland Kvinnherad

Bondhus Gletscher/Bondhusdalen und Bondhusvatnet See

  • +47 53484280
  •  /  km From You
Overview

Ort: Sunndal, Mauranger

Wanderkarte: Folgefonna nasjonalpark

Start/Ende: Bondhus

Parken:Fahren Sie von Sunndal (Schild an der Hauptstraße) durch den Ortsteil Bondhusbygda etwa 500 Meter bis zu dem Parkplatz, wo das Bondhusdal beginnt. Bitte parken Sie so, dass der Weg für Traktoren passierbar bleibt.


Kennzeichnung: Schilder und Orientierungstafeln; die Gesamtroute ist jedoch nicht durchgängig markiert. 

Einstufung: 
• Bondhusvatnet: Grün. Leichte Tour. "Ein Stiefel" nach dem DNT-System. Gut geeignet für Kinderwagen, Fahrräder und motorisierte Rollstühle.
• Bondhusbrea: Blau. Mäßig anspruchsvoll. "Zwei Stiefel" nach dem DNT-System.

Höhendifferenz: 
60 – 190/320 m ü. NHN

Zeitverbrauch: 
• Bondhusvatnet: 2 Stunden (hin und zurück)
• Hinteres Ende des Bondhusvatnet: 3 Stunden (hin und zurück)
• Vetledalen unter dem Bondhusbrea: 4 Stunden (hin und zurück)

Gute Hinweise:
Der Pfad vom See "Bondhusvatnet" zum Vetledalen bzw. Bondhusbrea-Gletscher kann teilweise morastig sein.

Tourbeschreibung:

Vom Parkplatz aus folgen Sie dem Schotterweg "Isvegen" bis zum 190 Meter hoch gelegenen See "Bondhusvatnet". Dieser außergewöhnlich schöne Wanderweg wurde 1863 angelegt und diente ursprünglich dazu, Eis vom Gletscher "Bondhusbrea" hinunter an den Fjord und von dort weiter ins Ausland zu transportieren. Weiter führt Sie ein Pfad entlang des Sees hinauf ins Vetledalen auf 320 m. ü. NHN, wo Sie dem Gletscher sehr nahe kommen können. 

Der Bondhusbrea gilt unter Kletterern als der schönste Gletscher im ganzen Land. Das Bondhusdalen liegt zentral im Folgefonn-Nationalpark; daher ist es kein Zufall, dass Königin Sonja am 14. Mai 2005 genau hier den Nationalpark eröffnet hat – wie ihr Namenszug auf einem Stein am Bondhusvatnet beweist. Die Gegend um den Bondhusbrea ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts ein Anziehungspunkt für Touristen und Bergwanderer.


  • Last Updated:
  • Source: Samarbeidsrådet for Sunnhordland

Facts

Effort Level
Medium
Duration
2 Stunden, 3 Stunden, 4 Stunden
Season
Autumn
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad