Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Steinkjer

Bardal - Felsgravuren

In Bardal in Süd-Beistad, unweit des Stadtzentrums von Steinkjer, finden Sie eine der größten Sammlungen von Felszeichnungen in Trøndelag.
Die 300 m2 große Felsfläche besteht aus über 400 Malereien. Das Besondere an diesem Gebiet ist, dass die Schnitzereien aus der Stein- und Bronzezeit stammen.

Die ca. 60 Felsritzungen aus der frühen Steinzeit sind die ältesten (3000 - 1800 v. Chr.) und zeigen Jagdbilder mit Betonung der Merkmale der einzelnen Tiere.
Mehrere der Figuren sind nahezu lebensgroß, unter anderem ein 6 Meter langer Wal. Ein riesiger Elch daneben überragt auch die anderen Tiere, wie Rentiere, Bären, Seevögel und Menschen.
Darüber hinaus gibt es geometrische Strichzeichnungen, die schwer zu erklären sind.

Die 350 landwirtschaftlichen Felszeichnungen aus der Bronzezeit (1800 - 500 v. Chr.) werden von großen Bootsfiguren dominiert. Deutlich sind Bootsskelette, Kiele und Relings zu erkennen. Bei den vielen kleinen Linien könnte es sich um Ruder oder die Besatzung handeln, und die geschwungenen Linien könnten größere Figuren oder Bronzeluren darstellen.

Im jüngsten Bereich gibt es auch einige ungewöhnliche Spiralen und schalenförmige Gruben. Solche Opfergruben waren im Kultusalphabet der Bronzezeit üblich.
Die schüsselförmigen Gruben haben einen Durchmesser von 4-5 cm und sind ein paar cm tief.

Beschreibung der Straße:
Bardalsfeltet liegt neben dem Bauernhof Bardal, etwa 15 km westlich des Stadtzentrums von Steinkjer, an der FV 285. Gut ausgeschildert von der E6, nördlich des Egge-Tunnels. Gute Parkmöglichkeiten in der Nähe der Bilder.

Quelle: Innherred Reiseliv

0

Bardal - Felsgravuren

Vor kurzem angesehene Seiten