Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Lillehammer

Auf Entdeckungsreise: das industrielle Erbe der Stadt

Lillehammer erhielt 1827 die Stadtwürde und der wichtigste Grund dafür war vermutlich der Mesna, der durch das Stadtzentrum fließt.

Lillehammer erhielt 1827 die Stadtwürde und der wichtigste Grund dafür war vermutlich der Mesna, der durch das Stadtzentrum fließt. Auf den Spuren des Mesna-Kulturwegs wird die Geschichte der Stadt lebendig. Anzeigetafeln informieren entlang des Weges.


Beim Einkaufszentrum Strandtorget liegt der Ausgangspunkt an der südlichen Seite des alten Fabrikgebäudes, dann geht es den Sliperivegen bergauf. Nun links abbiegen und durch die Unterführung gehen, anschließend der Beschilderung Mesna Kultursti folgen. Unterwegs geht es vorbei an der Knopffabrik, Den Norske Knappefabrik, die 1922 die Produktion aufnahm und noch heute betrieben wird.

Weiter des Weges entlang befindet sich die 1887 gegründete Bezugsstoff- und Textilienfabrik, die rund 180 Mitarbeiter zählt. Mølla Hotell liegt an der Kirkegata-Brücke und ist ein umgebauter Getreidespeicher. Das Hotel wurde anlässlich der Winterolympiade 1994 eröffnet.

Wenn Sie die Teerstraße erreichen, die von Lilletorget hinabführt, sind Sie fast in der Mitte von Storgata im Stadtzentrum von Lillehammer. Weiter geht der Weg entlang des Mesna hinauf zur Skisprungschanze. Siehe Beschreibung: „Von der Straße der Fußgängerzone zur Skisprungschanze“

Quelle: Visit Lillehammer

0

Auf Entdeckungsreise: das industrielle Erbe der Stadt

Vor kurzem angesehene Seiten