Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Overview
Details

Sein Werk „Auf überwachsenen Pfaden” beschreibt seine Wanderungen.

In Juni 1945 wurde der norwegische Dichter und Schriftsteller Knut Hamsun in seinem Haus in Nørholm in Gefangenschaft gehalten und ins Krankenhaus von Grimstad überführt, wo er bis September desselben Jahres inhaftiert war. Dann wurde er ins Pflegeheim von Landvik überführt. Sein Werk „Auf überwachsenen Pfaden” beschreibt seine Wanderungen durch das Gebiet. Durch all sein Wandern waren seine Schuhe verschlissen, doch als er nach Nørholm schrieb, um nach einem neuen Paar zu fragen, wollte keiner ihm behilflich sein, den Brief aufzugeben. So musste der Häftling selbst hinaus in die Stadt gehen, um einen Briefkasten zu suchen. Da es ihm aber verboten war, so weit zu gehen, wanderte er über die Hügel, um es zu vermeiden, gesehen zu werden. Die Wege beginnen am alten Krankenhaus von Grimstad. Broschüren gibt es beim Fremdenverkehrsamt.


Der Briefkasten, den Hamsun verwendete, um Briefe nach Hause nach Nørholm zu schicken, als er von Juni bis September 1945 in Gefangenschaft war. Er schrieb, um sich ein paar neue Schuhe anzufordern; der Brief-kasten befindet sich heute noch an der Wand von Riips in der Storgaten.


  • Last Updated:
  • Source: Grimstad Turistkontor

Allgemein

Jahreszeit
  • Ganzjährig
Green Travel
The Auf den Spuren Hamsuns has obtained certification for their environmental efforts by:
Environmental certification of private and public enterprises, also tourism.
Click to activate
Grimstad, Norway
The latitude and longitude
58° 20' 50" N / 8° 35' 15" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad