Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Sauda

5 tolle Randonée-Skitouren in Sauda

Skifahren auf hohen Gipfeln ist eine fantastische Art, die Natur in Sauda, Ryfylke zu erleben. Es erfordert zwar etwas Erfahrung und eine gute körperliche Fitness, aber wenn man den Berghang hinunterstürzt, ist die Fahrt zum Gipfel die ganze Anstrengung wert.

Planung ist wichtig, damit deine Reise so angenehm und sicher wie möglich wird.

Denke daran:

das Wetter, den Wind und die Lawinengefahr zu prüfen

Studiere die Steilheitskarte für die jeweilige Wanderung

Trage Kleidung, die dich vor Wind und Wetter schützt - lies den DNT-Artikel "Packliste für Skitouren".

halte deine Sicherheitsausrüstung im Rucksack bereit

Befolge den Norwegischen Bergkodex

Alle Reisen erfolgen auf eigene Gefahr. Du bist für deine eigene Sicherheit verantwortlich und solltest über Erfahrung im Skifahren verfügen.

Wir empfehlen dir, vor einer Gipfeltour einen Skitourenkurs zu besuchen und dich in der Kameradenrettung und im Umgang mit Notfallausrüstung wie LVS-Geräten, Sondenstöcken und Schaufeln schulen zu lassen.

1. Brekkestølsnuten, Nordstøldalen Tal

Der Brekkestølsnuten (1044 m ü.d.M.), der sich auf der anderen Seite des bekannteren Hovlandsnuten befindet, ist eine tolle Randonée-Skitour für Anfänger.

Die Skitour beginnt am Parkplatz an der Brekkestølsbråte und führt über relativ flaches Gelände nach Skeivane. Folge dem Weg nach Risbruna, bevor du rechts abbiegst und dem Fluss auf der rechten Seite folgst. Vom Gipfel aus hast du einen tollen Blick auf den Saudafjord.

2. Bjørnanuten, Breiborg

Breiborg ist ein beliebtes Hochgebirgsgebiet entlang die Norwegische Landschaftsroute Ryfylke. Die große Randonée-Skitour beginnt am Parkplatz in Breiborg und führt entlang des "Nasjonalen" zum See Botnavatnet.

Von Ostern aus kannst du ein Stück weiter hineinfahren und die Skitour an der Schranke beginnen. Vom Botnavatnet kannst du auf beiden Seiten des Flusses bis nach Flåna fahren. Hier öffnet sich das Gelände und du fährst in sanftem Terrain in Richtung Bjørnanuten (1119 m ü.d.M.). Hier erwartet dich eine zauberhafte Abfahrt in offenem Hochgebirgsgelände.

3. Sauanuten, Svandal

Die Randonée-Skitour zum Sauanuten (1187 m ü.d.M.) beginnt am Parkplatz des Skizentrums Sauda in Svandal und verläuft auf der Ostseite des Skizentrums in Richtung Bakkavatn. Die Skitour führt durch etwas hügeliges Gelände in bewaldeten Hängen, bevor du die Waldgrenze erreichst. Die Loipe steigt stetig in Richtung Sauanuten an, von wo aus du eine tolle Aussicht auf Svandal und den Sauda-Fjord hast. Die Randonée-Skitour ist relativ einfach und bietet mehrere Abfahrtsmöglichkeiten.

Achte beim Abstieg auf einige Felsen und das Flussbett auf der linken Seite.

4. Lauvåsnuten, Maldal

Die Randonée-Skitour zum Lauvåsnuten (831 m ü.d.M.) beginnt am Parkplatz in Maldal. Du fährst durch bewaldete Hänge hinauf in Richtung Maldalsstølen. Halte dich rechts zum Lauvåsnuten und fahre auf der Rückseite hinauf.

Vom Gipfel aus hast du einen tollen Blick hinunter nach Maldal. Die 400 Höhenmeter auf dem Weg nach unten führen durch abwechslungsreiches Gelände.

5. Kjelabotnheia/Lågaheia, Slettedalen

Die Randonée-Skitour nach Kjelabotnheia/Lågaheia (907 m ü.d.M.) beginnt am Parkplatz in Slettedalen in Sauda. Du fährst ein paar hundert Meter auf einem markierten Weg, bevor du links auf einen Waldweg abbiegst und an einigen Hütten vorbeikommst. Dann geht es in bewaldetem Gelände links der Nevroldsnuten bergauf.

Oben angekommen, erwartet dich eine herrliche Aussicht und eine schöne Abfahrt in teils offenem und teils bewaldetem Terrain.

Für Fortgeschrittene

Um diese Gipfel zu erkunden, musst du Erfahrung mit Randonée-Skitouren haben:

Ravnafjell (983 m ü.d.M.)

Hovlandsnuten (931 m ü.d.M.)

Tengdalsnuten (992 m ü.d.M.)

Nevroldsnuten (1094 m ü.d.M.)

Reinaskarnuten (1241 m ü.d.M.)

Reinsnuten (1167 m ü.d.M.)

Quelle: Reisemål Ryfylke

0

5 tolle Randonée-Skitouren in Sauda

Vor kurzem angesehene Seiten