Skip to main content
Unknown Component
civid: 585992fc95d43628e05e0bdd
name: plugins_common_social_share (widget)
Nesbyen

Nesbyen Zentrum

A nice round trip that gives you a taste of Nesbyen center. The trip is well signposted.

Steig und etwas steil. Von 160 m ü.d.M.

In dichtem Wald am steilen Hang nördlich vom Rukkedøla, nicht weit von Nesbyens bebautem Gebiet, stehen merkwürdige Steinmauern. Sie haben lange so gestanden, aber wer sie aufgestellt hat und vor allem warum? Früher gab es die Theorie, dass es sich um Fangzäune zu den steilen Abgründen zum Fluss handelte. Jetzt meinen andere, dass diese Reste einer Burg sein könnten. Das wird durch bestärkt, dass sich dort eine Quelle mit immer frischem Wasser befindet. Auf jeden Fall ist dies ein besonderes Andenken an die ersten Einwohner von Nesbyen.

Tourenbeschreibung:
Die Tour beginnt am Parkplatz vom Hallingdal Museum. Über die Fußgängerbrücke über den Rukkedøla, steil aufwärts nach links und den deutlichen Steig weiter aufwärts gehen. Nach ca. 250 m geht ein neu angelegter Steig nach links hinunter. Diesem folgen. Nach kurzer Zeit führt der Steig steil den Abhang zum Fluss hinauf. Die Burg liegt auf einem flachen Absatz zwischen steilen Abhängen. Wenn man den gleichen Weg zurückgeht, ist die eine Tour von ca. 1,5 km. Es ist aber zu empfehlen, dem Steig weiter zu folgen und sich vom Ausbau des Steiges im Gelände imponieren zu lassen. Wenn man auf den Weg hinauf Richtung Bringenatten kommt, folgt man diesem ca. 100 m aufwärts, bevor man nach rechts abbiegt. Hier führt einer der alten Steige zwischen den Häuslern in diesem Gebiet. Der Steig geht zurück Richtung Nes, nur etwas höher oben am Hang. Als Rundweg sind das ca. 2,5 km.

Liegt beim Rukkedøla. Parken am Hallingdal Museum.
Länge in km: 2.5 auf gutem Tourensteig.

GPS: 6714104 N, 504639 O.

Quelle: Hallingdal Reiseliv

0

Nesbyen Zentrum

Vor kurzem angesehene Seiten