Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Video Thumbnail - vimeo - Unge Ferrari_Innovasjon_Norge Video Thumbnail - vimeo - Unge Ferrari_Innovasjon_Norge Unge Ferrari
Video Thumbnail - vimeo - Unge Ferrari_Innovasjon_Norge Unge Ferrari
Credits
Unge Ferrari.
Photo: Bleed / Fantefilm / Innovation Norway

Unge Ferrari

muteplay/pauseplay/pause
Campaign
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Zu Ehren des 150. Jahrestags von Henrik Ibsens Peer Gynt schufen vier aufstrebende Künstler neue Versionen der Bühnenmusik, die einst von Edvard Grieg komponiert wurde.

Edvard Grieg trifft Melodic R&B

Das Debüt-Album von Unge Ferarri, „Til Mine Venner“, erschien 2015 und erntete fantastische Kritiken von mehreren überregionalen Zeitungen. Im selben Jahr wurde Unge Ferarri zum Best Newcomer bei P3 Gull nominiert, eine norwegische Award Show, die hervorragende Erfolge in der Musikindustrie honoriert.

„Die Verbindung zwischen Hologram und Peer Gynt ist, dass Peer tut, was er will, genau wie ich.“

Unge Ferrari lebt in Oslo. Hier produziert er Musik, die futuristische 808-Beats mit Melodic R&B, Pop und Hip Hop kombiniert. 2016 tourte der junge Künstler durch ganz Skandinavien und trat auf vielen der großen Festivals Norwegens auf. Vor einem Jahr brachte er zusammen mit Tomine Harket die EP „Hva Er Vi Nå // H.E.V.N“ heraus und wurde sowohl von Kritikern als auch Fans mit Beifallsstürmen belohnt.

Dieses Jahr wurden seine Singles „Hvis Du Vil“, „Vanilje“ und „Lianer“ häufig im norwegischen Radio gespielt.

Unge Ferrari Unge Ferrari
Credits
Unge Ferrari.
Photo: Michael Ray Vera Cruz Angeles

Was dachtest du, als du gebeten wurdest, an diesem Projekt teilzunehmen?
„Mein erster Gedanke war ‚Ja!‘. Es hörte sich sehr spannend an. Durch das Projekt hatte ich Zugriff auf sehr viel Material, und es war eine fantastische Herausforderung.“

Wie entstand „Hologram“?
„Der Producer und ich arbeiteten uns durch jede Menge Ideen durch und entschieden uns dann für ‚Hologram‘. Es ist eine Hommage an unterschiedliche Musikgenren und hat einen ungewöhnlichen Text. Wir entwickelten den Track mit Hörproben von Grieg.“

Welche Beziehung hast du zu „Peer Gynt“?
„Ich bin mit ‚Peer Gynt‘ aufgewachsen, und meine Oma mochte das Bühnenstück sehr. Ich habe schon als Kind immer viel Musik gehört, und in der Grundschule haben wir das Stück durchgenommen. Das Peer-Gynt-Universum habe ich aber erst bei diesem Projekt so richtig kennengelernt.“

Wie war deine Beziehung zu der Musik von Edvard Grieg, bevor das Projekt begann?
„Edvard Grieg ist ein legendärer Musiker. Seine Kompositionen sind heute genauso beeindruckend wie in der Zeit, als er sie schuf. Die Musik setzt sich mit vielen spannenden Themen auseinander und ist sehr entspannend.“

Welche drei kulturellen Events würdest du deinen Gästen aus dem Ausland empfehlen?
„Ich würde sie im Sommer einladen und sie dann zu den Stavern, Øya oder Slottsfjell Festivals mitnehmen. Außerdem würde ich mit ihnen das Astrup Fearnley Museum oder das Munch Museum besuchen. Vielleicht würde ich auch einen Roadtrip nach Südnorwegen mit ihnen unternehmen oder zu den Fjords in Fjord Norwegen fahren.“

Wie fühlt es sich an, 2017 in Norwegen Künstler zu sein?
„Wenn man mit dem Internet etwas besser als durchschnittlich vertraut ist, einen guten Geschmack hat und gute Musik macht, kann man sehr erfolgreich werden. Ich finde, heute hat man Möglichkeiten, die früher gar nicht existierten, und das ist eine gute Sache.“

Hören Sie „Hologram“ von Unge Ferrari

Unge Ferrari Unge Ferrari
Credits
Unge Ferrari.
Photo: Bleed / Fantefilm / Innovation Norway
PLAY VIDEO
Der 150. Jahrestag von Peer Gynt

Henrik Ibsens Peer Gynt wurde 1867 veröffentlicht. Die Uraufführung fand jedoch erst neun Jahre später im Christiania Theater statt. Seit dieser Zeit wurde das Stück in allen größeren Regionen der Welt in vielen unterschiedlichen Versionen aufgeführt. Peer Gynt zählt bis heute zu den berühmtesten Schauspielen der Welt.

Eine bekannte Version von Peer Gynt  ist die jährlich stattfindende Open-Air-Produktion in Gålåvatnet im Gubrandstal.

Im Osloer Ibsen Museum können Sie sich über das Leben und Werk des Dramatikers informieren.

Erleben Sie Unge Ferrari live

20. Oktober: Samfundet, Ås

21. Oktober: Terminalen, Ålesund

10. November: Storsalen, Trondheim

17. November: ISF Verftet, Bergen

18. November: Folken, Stavanger

Was läuft?

Der Kontrast zwischen Natur und modernem Leben ist für norwegische Künstler eine nicht wegzudenkende Inspiriationsquelle. Finden Sie bevorstehende kulturelle Events und verleihen Sie Ihrer Reise einen Touch Tiefe und künstlerisches Flair.

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad
Ad