Dynamic Variation:
Choose Language
Search
Gålåvatnet Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Ian Brodie
Campaign
Partner

Fjorde und Kultur mit Peer Gynt

Reisen Sie in den Fußspuren von Henrik Ibsen und Edvard Grieg und besuchen Sie die wunderschönen Fjorde im Westen und das Herz der Kultur im Osten. Erleben Sie selbst die Inspiration, die beide Künstler in einem von Norwegens bekanntesten Volksmärchen fanden – „Peer Gynt“.

Bergen – die Heimat Edvard Griegs

Das klassische Musikwerk von Edvard Grieg, die „Peer Gynt Suite“, ist sowohl aus dem Kinderfernsehen als auch aus verschiedenen Konzertstücken weltbekannt. 1867 wurde das Musikstück für die Theaterproduktion von Henrik Ibsens dramaturgischen Gedicht „Peer Gynt“ geschrieben.

Nærøyfjorden

Nærøyfjorden

Die Rundreise beginnt in Troldhaugen, in der Stadt Bergen, der Heimat von Edvard Grieg. Während der Sommersaison wird Ihnen täglich ein Mittagskonzert mit der Musik von Edvard Grieg geboten. In Troldhaugen können Sie bei einer geführten Besichtigung das Zuhause des Komponisten besuchen und mehr über das Leben und die Musik von Edvard Grieg erfahren.

Steilen Berge und tiefe Fjorde

Auf dem Weg ins Gudbrandsdalen, dem Herzen der Kultur, können Sie die großartige Landschaft in der Region Vestlandet genießen. In Flåm fährt die einzigartige Flåmsbana, die wohl eine der spektakulärsten Zugfahrten der Welt bietet. Von dem Reiseführer Lonely Planet wurde die Flåmsbana 2014 zur weltbesten Zugreise gekürt. In dem Magazin „National Geographic Traveler“ ist diese Zugfahrt unter den Top Ten der europäischen Zugfahrten aufgelistet.

Volkskultur und nationale Touristenstraße

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit und erfahren Sie im Volksmuseum von Valdres, wie das norwegische Volk früher lebte. Die Ausstellung führt Sie bis ins 14 Jahrhundert zurück. Während einer geführten Besichtigung durch Norwegens größtes Geschichts-Freiluftmuseum können Sie die Kultur und die Volksmusik erleben, die sowohl Ibsen als auch Grieg während ihrer Arbeit mit „Peer Gynt“ inspiriert haben.

Grieg war auf dem Weg ins Jotunheim Gebirge als Ibsen ihn fragte, ob er die Musik zu seinem Theaterstück schreiben könnte. Grieg wollte die Inspiration in der gleichen Volkskultur finden, wie Ibsen sie beschrieb, und so entstand die ironische Suite als Ergänzung zu Ibsens satirischen Blick auf das norwegische Volk.

Während Ihrer Reise auf der nationalen Touristenstraße Valdresflye sind Sie der mächtigen Natur, die Grieg und andere bekannte norwegische Künstler ebenfalls durchreist haben und inspiriert, ganz nah. Planen Sie eine Wanderung durch die weitläufige Landschaft mit Ausblick auf die Berge am Horizont oder genießen Sie die Aussicht vom Auto aus.

Tauchen Sie ein, in das Reich von Peer Gynt

Im Gudbrandsdalen Tal, dem Herzen der norwegischen Kultur, können Sie das Reich von Peer Gynt und eines der spektakulärsten Freilufttheater Norwegens besuchen.

1862 ging Ibsens Reise von Oslo nach Vestlandet um Volksmärchen zu sammeln und auch als Inspiration um seine Schreibblockade zu lösen. In der Natur, der Kultur und den Sagen im und aus dem Gudbrandsdalen fand er die Inspiration zu seinem dramaturgischen Gedicht „Peer Gynt“. Ibsens „Peer Gynt“ wird literarisch und als Theaterstück als ein Meisterwerk angesehen.

Seit 1989 produziert die „Peer Gynt Stemnet“ jährlich die Theateraufführung „Peer Gynt“ am See Gålåvatnet als ein Freilufttheaterstück, wo die Natur die mächtige Kulisse bietet. Das Theaterstück wird an seinem Ursprungsort, wo auch die Sagen herstammen, aufgeführt. Hier hat vielleicht auch Ibsen die Geschichten gehört, die ihn zu seinem Gedicht „Peer Gynt“ inspirierten. Hier erleben Sie das weltbekannten Dramas „Peer Gynt“ am authentischsten.

Gäste aus Peer Gynt 2015

In Westnorwegen unterwegs auf den Fußsporen von Ibsen

Nachdem Ibsen durch das Gudbrandsdalen reiste, wanderte er Richtung Westen und nutze die Zeit um sich in den kleinen Dörfern mit den Einheimischen bekannt zu machen. Machen Sie es wie Ibsen, verweilen Sie in Lom und besuchen Sie eine der größten Stabskirchen des Landes und entdecken Sie den Charme des Dorfes.

Auf dem Weg nach Geiranger werden Sie die dramatische Natur für sich entdecken. In Geiranger können Sie mit der Fähre den Geirangerfjord, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, erkunden.

Eines der kleinen Dörfer, die Ibsen auf seiner Reise besonders mochten, war Hellesylt. Heute können Sie die Peer Gynt Galerie in Hellesylt besuchen. Die Galerie ist eine, weltweit einzigartige, Ausstellung mit  Baumskulpturen des Künstlers Oddvin Parr, der sich von Ibsens „Peer Gynt“ hat inspirieren lassen. In der Galerie wird auch ein Videoguide von Dennis Storhøi, der von 2008 bis 2013 die Rolle des Peer Gynt am See Gålåvatnet spielte, angeboten.

Führen Sie Ihre Reise weiter Richtung Ålesund und kehren Sie mit einem der Hurtigruten Schiffe zurück nach Bergen um die malerische Küste der Region Vestlandet zu erleben.

Peer Gynt Galleriet i samarbeid med Sparebanken Møre

Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen

Mehr über das Peer Gynt Festival

Mehr über das Peer Gynt Festivalprogramm und wie Sie Ihre Reise planen.
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen
Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen

Mehr über Peer Gynt

Erfahren Sie mehr über Ibsens "Peer Gynt" und den historischen Per Gynt aus Gudbrandsdalen Tal.
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen
Peer Gynt vegen
Credits
Peer Gynt vegen.
Photo: Ian Brodie

Reisen mit Peer Gynt

Finden Sie Ihren Weg zum Peer Gynt Festival sowie Ausflüge, um Ihr Festivalerlebnis zu bereichern.
Credits
Peer Gynt vegen.
Photo: Ian Brodie
Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen

Kontaktieren das Peer Gynt Festival

Informationen zur ganzjährigen Kontaktaufnahme mit dem Peer Gynt Festival.
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen