Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
A family on an easy hike on Blefjell
Blefjell.
Photo: Christian Roth Christensen / Visitnorway.com
Campaign
Course
Event
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Sie müssen kein Profi-Bergsteiger sein, um die norwegischen Berge zu genießen. Es gibt zahlreiche familienfreundliche Wanderungen, die auch für Anfänger geeignet sind.

Norwegen sieht sich selbst als die Wandernation schlechthin. Tatsächlich ist Norwegen ein Paradies für Naturliebhaber.

„Hier findet jeder einen passenden Wanderweg. Ob kurze oder lange Strecken – von 3 bis 18 Kilometer ist alles dabei. Die Wanderwege sind leicht zugänglich, trotzdem hat man ein Gefühl von wilder Berglandschaft. Obwohl wir hier nicht all zu viele Höhenmeter haben, ist die Aussicht großartig. Außerdem ist es grün und nett hier“, sagt Unni Stokstad.

Zusammen mit ihrem Ehemann Kai Nilsen verwaltet sie die Liomseter-Hütte des Norwegischen Wandervereins im Langsua Nationalpark. Liomseter ist eine der mit Personal ausgestatteten Hütten, die Oslo am nächsten liegt.

Aufgrund der guten Lage von nur 3,5 Autostunden von der Hauptstadt entfernt, ist die Hütte nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Wochenend-Urlauber, sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die Berge.

Liomseter
Liomseter.
Photo: Thomas Rasmus Skaug / Visitnorway.com

Neun Wanderungen, die für jeden geeignet sind

 „Wo auch immer du in den Bergen wanderst“, singen die Norweger am 17. Mai in ihrem Loblied „Norwegen in rot, weiß und blau“. Es ist wirklich wahr, dass Sie in Norwegen nie weit von einem Wanderweg oder einem herrlichen Aussichtspunkt entfernt sind.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie in einer Stadt oder weit abseits der üblichen Wege sind. Und das Beste ist, dass viele Routen nicht unbedingt schwierig sind. In Oslo zum Beispiel sind Sie nur eine U-Bahn-Fahrt von den Naherholungsgebieten Nordmarka und Østmarka entfernt. Dort gibt es ein ganzes Streckennetz an Wanderwegen – ideal für einen Tagesausflug.

Mit anderen Worten, Sie müssen kein Bergsteiger sein, um sich für einen Urlaub im bergigen Norwegen zu entscheiden. Beachten Sie dennoch, dass es auch für kurze Ausflüge wichtig ist, eine Karte, einen Kompass und passende Kleidung mitzunehmen, da das Wetter schnell umschlagen kann. Es ist auch keine Schande umzudrehen, wenn Sie das Gefühl haben, dass die gewählte Wanderung doch zu anspruchsvoll ist.

Im Folgenden hat der Norwegische Wanderverein neun Tipps für einfache Wanderungen in Norwegen.

Sicherheit in den Bergen

Norwegen ist ein einzigartiges Trekking-Eldorado mit unberührten Landschaften, Bergen, Tälern und Fjorden. Bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen, werfen Sie einen Blick auf diese Tipps:

1. Informieren Sie andere über Ihre Wanderroute.

2. Passen Sie die geplante Route Ihrer Kondition an.

3. Achten Sie auf Wetterprognose und Lawinenwarnungen.

4. Stellen Sie sich auch bei Kurztouren auf Schlechtwetter und Frost ein.

5. Bringen Sie Ausrüstung, um sich selbst und anderen zu helfen.

6. Wählen Sie sichere Routen. Erkennen Sie Lawinengebiete und unsicheres Eis.

7. Nutzen Sie Karte und Kompass. Kennen Sie immer Ihre Position.

8. Drehen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig um – das ist keine Schande.

9. Teilen Sie sich die Kräfte ein. Suchen Sie bei Bedarf eine Unterkunft.

Werfen Sie auch einen Blick auf den norwegischen Bergkodex.

  • Von Vinddalen nach Skåpet

  • Dauer: Tagesausflug, aber Sie können auch eine Übernachtung in einer Hütte buchen. Beachten Sie, dass Sie vor sieben Uhr abends ankommen müssen, da sonst die Reservierung verfällt.

    Die Skåpet-Hütte dient als Zugang zu einem Wegenetz in Frafjordheiene an der Südseite des Lysefjordes. Der Weg dort hin ist für jedermann geeignet und dauert ca. 1,5 Stunden vom Parkplatz in Vinddalen.

    Beachten Sie, dass Skåpet sehr beliebt ist und dass Sie im Voraus buchen müssen, wenn Sie die Nacht in einer eigenen kleinen Hütte verbringen möchten.

    Skåpet
    Skåpet.
    Photo: Thomas Rasmus Skaug / Visitnorway.com
  • Die Hedmarksvidda-Hochebene

  • Dauer: 3 Tage. Lavlia – Sandfløten – Snippkoia – Lavlia

    Das Hedmarksvidda-Plateau ist nicht sehr hoch und ist eine schöne Gegend für Familien, die eine Hüttenwanderung machen wollen.

    Hedmarksvidda
    Hedmarksvidda.
    Photo: Per Roger Lauritzen / Den Norske Turistforening
  • Wochenendausflug nach Skrim

  • Dauer: 3 Tage. Ivarsbu – Sørmyrseter um Styggemann – Ivarsbu

    Bei einem Wochenende in Skrim genießen Sie angenehme Wege und gemütliche Hütten. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie auch einen Spaziergang auf dem Styggemann unternehmen.

    Styggemann, Skrim
    Styggemann, Skrim.
    Photo: Tønsberg Turistforening
  • Paradies in Kjekstadmarka

  • Dauer: Rundreise, 4,7 Kilometer

    Småvannsbu ist der Name eines Juwels in Kjekstadmarka, einem Outdoor-Erholungsgebiet des Norwegischen Wandervereins. Das Netz an Wanderwegen in Kjekstadmarka punktet mit abwechslungsreichem Gelände mit offenem Kiefernwald und spannenden Schluchten.

    Das Gebiet ist ein Paradies für Spaziergänge in der Natur mit zahlreichen schönen Plätzen in der freien Natur und kulturellen Hinguckern.

    Småvannsbu, Kjekstadmarka
    Småvannsbu, Kjekstadmarka.
    Photo: Hans Raftevold / Den Norske Turistforening
  • Kurzer Ausflug auf die Hochebene Hardangervidda

  • Dauer: 3 Tage. Tinnhølen – Sandhaug – Tinnhølen

    Wenn Sie eine kurze Tageswanderung mit Enspannung auf dem Hochplateau Hardangervidda unternehmen möchten, ist die Wanderung nach Sandhaug das Richtige für Sie. Bringen Sie eine Angel mit, wenn Sie Ihr Glück beim Fische fangen versuchen möchten.

  • Kinderfreundliche Erholung im Freien in Femundsmarka

  • Dauer: 4 Tage. Elgå – Svukuriset – Røvollen – Synnervika – Røros

    Das Erholungsgebiet Femundsmarka ist vielleicht eines der aufregendsten Gebiete zum Wandern in Norwegen. Spazieren Sie durch den märchenhaften Urwald, es gibt unendlich viele Bäume und Felsen zum Hinaufklettern. Auch hier gibt es Möglichkeiten zum Angeln.

    Femundsmarka
    Femundsmarka.
    Photo: Thomas Rasmus Skaug / Visitnorway.com
  • Entlang der Hirtenwege in Langsua

  • Dauer: 3 Tage. Storhøliseter – Storkvelvbu – Skriurusten – Storhøliseter

    Langsua hat viel schönes Wetter und wenig Regen. Das Gelände ist leicht begehbar. Wenn Sie die Wanderung vom Norden aus starten, sind sie am schnellsten.

  • Ein Vorgeschmack auf die Fjordroute

  • Dauer: 3 Tage. Trollstua – Gullsteinvollen – Imarbu

    Die Fjordroute führt durch den Vinjefjord in Nordmøre und umfasst 13 Hütten. Die Gegend ist leicht zu navigieren, nicht zuletzt, weil alle Hütten leicht zugänglich an der Straße liegen.


  • Das schöne Bergsdalen

  • Dauer: Die Wanderung vom Tal Bergsdalen nach Gullhorgabu dauert 3 Stunden. Die Selbstversorgerhütte ist ein Drehkreuz für mehrere Wanderwege.

    Außerdem ist die Gullhorgabu-Hütte auf Familien mit Kindern ausgerichtet und ein guter Ausgangspunkt für schöne Wanderungen im Bergsdalen. Der Weg zur Hütte führt Sie entlang der Kulturerbe-Route Militærvegen. Diese wurde Ende der 1920er Jahre als Versorgungsweg zwischen Voss und Samnanger gebaut und ist eine herrliche Wanderung für Jung und Alt.

    Gullhorgabu, Bergsdalen
    Gullhorgabu, Bergsdalen.
    Photo: Torill Refsdal Aase / Den Norske Turistforening

Finden Sie Ihre einfache Wanderung

8 Spaziergänge in den norwegischen Wäldern
Machen Sie einen Ausflug in das wilde und schöne Bergtal Vassfaret und erleben Sie einen Outdoor-Ausflug, der Wildnis, Geschichte und den norwegischen… Read more
Das Vassfaret-Dreieck
Goliaten, Finnemarka
Finnemarka ist leicht zu erreichen
Finnemarka nördlich von Drammen hat ein großes Waldgebiet und viele Hütten.
Finnemarka ist leicht zu erreichen
Romeriksåsen
Mit dem Zug nach Romeriksåsen
Eines der am leichtesten zugänglichen Waldgebiete Norwegens liegt etwas außerhalb von Oslo. Der Zug fährt dort direkt hin.
Mit dem Zug nach Romeriksåsen
Der Wald Krokskogen erstreckt sich östlich und nördlich von der Autobahn E16 über Bærum, über Sollihøgda und bis nach Jevnaker. Read more
Gemütliche Wochenend-Wanderung im Wald Krokskogen
Der Weg Spiker'n stammt aus dem Zweiten Weltkrieg. Er wurde nie entdeckt und bis Kriegsende als Flüchtlingsroute genutzt. Read more
Wanderroute aus dem Zweiten Weltkrieg
Die mehr als 100 Jahre alte Hütte Mjåvasshytta in Austheiene liegt wunderschön auf einem kleinen Hügel mit Blick auf den See. Read more
Das Nesvatn-Dreieck
Die Wanderung zu den schwedischen Teilen der Femundsmarka bietet Ihnen ein vielfältiges Wildniserlebnis in üppigem, bewaldetem Gelände. Read more
Femundsmarka: nach Schweden wandern
Dividalen in Troms ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen. Read more
Die Wildnis in Dividalen erkunden
Norwegische Kultwanderungen
Der Norwegische Wanderverein präsentiert die beliebtesten Bergwanderungen in Norwegen.
Vermutlich der schönste Gipfel der Sunnmøre Alpen! Direkt aus dem Fjord erhebt sich eine Art dreieckige Pyramide. Die Patchellhütte,… Read more
Gipfeltour zum Slogen (1564 M.ü.W.)
Trollheimen triangle via three lodges, Gjevilvasshytta, Jøldalshytta and Trollheimshytta, It's one of two classic tours in Trollheimen, and it's… Read more
Trekanten - Hiking tour in Trollheimen mountain area
Norwegens schönste Wandertour! Die Wanderung über Romsdalseggen machst Du inmitten Norwegens schönster Bergwelt! Oben auf dem Kamm hat… Read more
Romsdalseggen Schneide
Die Dronningruta ist ein ca. 15 Km langer Rundwanderweg, entlang der Küste und über die Berge. Er erstreckt sich zwischen den Orten Nyksund und Stø in… Read more
Dronningruta (Königinnen Weg)
Reiseziele mit Wanderangeboten
campaign
Måtind, Andøy, Vesterålen
Entdecken Sie die Lofoten-Inseln oder das Nordkap beim Wandern unter dem goldenen Licht der Mitternachtssonne in Nordnorwegen. Read more
Wandern in Nordnorwegen
campaign
Borkerud
Erleben Sie norwegische Kultur und Geschichte, und nehmen Sie an einem europäischen Brauch teil – eine Pilgerfahrt ist mehr als nur eine… Read more
Pilgerfahrt auf dem St. Olavsweg
campaign
Besseggen
In Jotunheimen liegen zwei besonders beliebte Wandergebiete: die Nationalparkregion und Valdres. Beide bieten Zugang zu klassischen Wanderstrecken wie… Read more
Wandern in Jotunheimen
campaign
Hydalen Valley near Hemsedal
Entdecken Sie unsere Top-Wandertipps für die Berge rund um Hemsedal. Das bekannte Skigebiet ist auch bei Sommerurlaubern sehr beliebt. Read more
Wandern in Hemsedal und Golsfjellet
campaign
Hiking, Romsdalseggen
Erleben Sie Fjord Norwegens klassische Wanderungen wie die Tour auf den Preikestolen oder die Trolltunga. Read more
Wandern in Fjord Norwegen
campaign
Gaustatoppen
Top-Wandergebiete wie die Telemark und Setesdal bieten eine abwechslungsreiche Landschaft und Wanderungen für die ganze Familie.  Read more
Wandern in der Telemark und Südnorwegen
Click to activate
Select
    Show Details
    Click to activate
    Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
    ×
    Your Recently Viewed Pages

    Zurück zum Anfang

    Ad
    Ad
    Ad
    Ad